HOME
Irlands Regierungschef Enda Kenny

Irlands Regierungschef besorgt über mögliche neue Regierungskoalition in London

Irlands Regierungschef Enda Kenny hat sich besorgt über eine mögliche Regierungskoalition der britischen Konservativen mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) gezeigt.

Varadkar (li.) feiert seine Wahl an die Spitze von Fine Gael

Irland bekommt erstmals bekennend homosexuellen Regierungschef

Irlands Regierungschef Enda Kenny

EU-Staaten wollen offenbar "vereintem Irland" Mitgliedschaft zusichern

Enda Kenny hat sich ein Datum für den Ausstieg Irlands aus dem  Euro-Rettungsschirm gesetzt: Am 15. Dezember soll es soweit sein.

Aufschwung in Irland

"Keltischer Tiger" verlässt Euro-Rettungsschirm

Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (l.) und Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso verkünden gemeinsam die Einigung über den EU-Finanzplan bis 2020

Einigung der EU-Spitzen

Europäischer Finanzplan bis 2020 steht

Kompromiss im Streit um mehrjährigen EU-Haushalt erzielt

Im Gegensatz zu anderen europäischen Staatschefs ließ die Kanzlerin in Davos keine Kritik verlauten. Die Suche nach Kompromissen mit London hatte Priorität.

Gipfeltreffen in Davos

Merkel geht Streit mit London aus dem Weg

Auch die Bevölkerung setzt sich nach dem verhinderbaren Tod der jungen Frau für eine Neuregelung des Abtreibungsgesetzes in Irland ein

Nach Tod einer Schwangeren

Debatte über Abtreibung in Irland

Nach dem Tod von Savita Halappanavar fordern Demonstranten vor dem irischen Parlament in Dublin eine Reform des Abtreibungsgesetzes.

Abtreibungsverbot in Irland

Schwangere tot, Katholizismus gerettet

Volksabstimmung

Irland sagt "Yes" zum Fiskalpakt

Volksabstimmung zum Fiskalpakt

Europa blickt mit Bangen nach Irland

Geplantes Referendum

Iren sollen über EU-Fiskalpakt abstimmen

Missbrauchsskandal in Irland

Der Vatikan ordert Botschafter zurück

Vertuschungsvorwürfe gegen den Vatikan

Papst ruft Botschafter aus Irland zurück

EU-Gipfeltreffen in Brüssel

Wie Europa den Euro retten will

Irlands neuer Premier

Konservativer Kenny ist neuer irischer Regierungschef

Irland unter neuer Führung

Fine Gael und Labour schnüren Paket gegen die Schuldenkrise

Parlamentswahl

Iren stimmen für den Machtwechsel

Wahlen in Irland

Wirtschaftsliberalen droht drastischer Absturz

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren