HOME
Syrien

Syrien

Kriegsverbrecher im Visier deutscher Fahnder: Puzzle des Grauens

In Syrien und den vom IS besetzten Gebieten wird weitgehend ungesühnt gemordet, gefoltert und vergewaltigt. Aber eines Tages sollen sich die Täter verantworten müssen - auch mithilfe der deutschen Justiz.

Laura Karasek

L. Karasek: Tippt die noch ganz richtig?

Warum es sich lohnt, für die Liebe Risiken einzugehen

Lebensgefährtin stirbt an Folter - Urteil möglich

Zerstörtes Krabkenhaus bei Maaret al-Numan

Studie: Mehr als 800 Gesundheitsmitarbeiter Opfer von Kriegsverbrechen in Syrien

Merkel bei Obama

Hintergrund

Bush, Obama und nun Trump: Merkels drei US-Präsidenten

Der 19-Jährige Marcel H. aus Herne ist rund 1,75 Meter groß und schmächtig

19-Jähriger weiter auf der Flucht

Hat der Kindermörder von Herne einen weiteren Menschen getötet?

Nach Mord in Herne: Polizei prüft Hinweise auf weitere mögliche Opfer

Abbas Khider

Fluchterfahrungen

Abbas Khider ist neuer Mainzer Stadtschreiber

Rettungswesten von Flüchtlingen

Gegen Abschottung

EU-Gutachter sieht Visarecht für Verfolgte

EU erwartet wegweisendes Urteil zur Asylpolitik

Polizei

Komplizierte Ermittlungen

Verbrechen in Syrien rufen deutsche Justiz auf den Plan

In Gefängnis im südnorwegischen Skien stehen Anders Behring Breivik drei Räume zur Verfügung

Klage gescheitert

Rechtsextremist Anders Behring Breivik bleibt in Isolationshaft

Massenmörder Breivik scheitert vor Gericht

Breiviks Haft verstößt laut Urteil nicht gegen Menschenrechte

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)

Bundesregierung warnt die USA vor Abkehr von westlichen Werten

Von der Leyen bei Sicherheitskonferenz

Von der Leyen: Nato-Werte lassen keinen Raum für Folter

Tunesische Sicherheitskräfte

Amnesty wirft tunesischen Sicherheitskräften Rückkehr zu "brutalen Methoden" vor

Syrisches Militärgefängnis

Syrien weist Amnesty-Bericht über Militärgefängnis als "völlig falsch" zurück

Kriegsverbrechen

Amnesty wirft Assad Massenhinrichtungen und Folter vor

Ein Illustration von Amnesty zu den beschriebenen Misshandlungen und Massenhinrichtungen in einem syrischen Gefängnis

Gefängnis in Syrien

Amnesty berichtet von Massenhinrichtungen mit 13.000 Toten

Logo des US-Geheimdienstes CIA

Neuer CIA-Chef ernennt Stellvertreterin mit umstrittenem Hintergrund

Dschungelcamp - Thomas Häßler
TV-Kritik

Dschungelcamp, Tag 15

Der Hundertjährige, der aus dem Lager stieg …

Auch die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten ist für führende Wissenschaftler ein Grund, die "Weltuntergangsuhr" vorzustellen
+++ Ticker +++

News des Tages

Zur Mauer-Finanzierung: Trump plant Strafzoll für Produkte aus Mexiko

Im Lager Guantanamo werden Terrorverdächtige festgehalten

Trump erwägt Wiedereinführung umstrittener Foltermethoden bei Verhören

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools