Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME
Hollande tritt nicht erneut zur Präsidentschaftswahl an

Acht von zehn Franzosen begrüßen Hollandes Verzicht auf Kandidatur

Keine neue Kandidatur

Präsident Hollande gibt Elysee-Palast kampflos auf

Selbst im eigenen Lager hat Präsident Hollande kaum noch Rückhalt. Foto: Sebastien Nogier

Verzicht auf Kandidatur

Hollande tritt nicht wieder an

Hollande wird nicht wieder als Präsident kandidieren

Frankreichs Staatschef Hollande im März im Elysée-Palast

Frankreichs Staatschef Hollande tritt nicht zur Wiederwahl an

Frankreichs Präsident Hollande verzichtet auf erneute Kandidatur

Unbeliebter Staatschef

François Hollande: Der glücklose Präsident

Die Entscheidung des 62-Jährigen, nicht für eine zweite Amtszeit anzutreten, gilt in Frankreich als eine Sensation. Foto: Philippe Wojazer

Hollande tritt ab

Paukenschlag im Élysée-Palast

Hollande tritt nicht für zweite Amtszeit an

Valls beim Verlassen des Elysée-Palasts

Machtkampf bei Hollandes Sozialisten scheint vorläufig beigelegt

Für Fillon sieht es ganz gut aus, doch viele Wähler haben sich noch nicht entschieden. Foto: Yoan Valat

Präsidentenwahl in Frankreich

Haushoher Sieg Fillons erschüttert die französische Politik

Manuel Valls (l.) und François Hollande am Samstag im Elysée-Palast

Frankreichs Premierminister droht bei Kampfkandidatur gegen Hollande Rauswurf

Umfragen sehen Fillon als Favoriten für Präsidentenwahl

Wahlsieger François Fillon

Frankreichs Konservative küren Fillon zum Kandidaten für die Präsidentschaft

Francois Fillon gab seine Stimme in Paris ab. Er hatte sich in der ersten Runde der Vorwahl mit gut 44 Prozent der Stimmen überraschend deutlich durchgesetzt. Foto: Eric Feferberg

Präsidentschaftskandidat

Fillon soll Élyséepalast für Konservative zurückerobern

Alain Juppé (l.) und François Fillon

Fillon oder Juppé - Frankreichs Konservative wählen Präsidentschaftskandidaten

Bernard Cazeneuve gibt Festnahmen bekannt

Offenbar neuer Anschlag in Frankreich vereitelt

US-Präsident Barack Obama erreicht das Bundeskanzleramt in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka

Europäer reden mit Obama

Fünf Freunde und die «lahme Ente»

Obama, Merkel und führende Staats- und Regierungschefs

Obama und führende EU-Staaten bekräftigen Sanktionen gegen Russland

«Sechser-Gipfel»

Kleine Runde mit Obama zu großen Themen

US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel geben in Berlin eine Pressekonferenz. Foto: Bernd von Jutrczenka

Russland, Syrien, Klima

Merkel empfängt Obama und Partner aus Europa

Macron will französischer Präsident werden

Französischer Ex-Wirtschaftsminister Macron will Präsident werden

UN-Generalsekretär Ban glaubt, dass Trump Wahlkampfaussagen ändert

UN-Klimakonferenz im Schatten von Trump-Sieg

Präsident Hollande mit einem Überlebenden der Anschläge am Stade de France

Stilles Gedenken für Opfer der Pariser Anschläge

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools