HOME

Weiter Rätselraten bei Anti-Terror-Ermittlungen in Paris

Paris - Knapp eine Woche nach dem Fund von vier Gasflaschen im vornehmen 16. Stadtbezirk von Paris rätseln Anti-Terror-Ermittler immer noch über das Motiv der mutmaßlichen Täter. Es sei nicht klar, warum ein Wohnhaus Ziel eines versuchten Anschlages war, sagte Anti-Terror-Staatsanwalt François Molins in Paris. Derzeit könne keine Hypothese ausgeschlossen werden. Von den sechs Verdächtigen, die in Polizeigewahrsam genommen wurden, seien drei wieder freigelassen worden. Die restlichen drei Männer sollten in Untersuchungshaft kommen.

Messer-Angreifer von Marseille hatte tunesischen Pass

Soldaten am Triumphbogen

Le Pen und Fillon fordern nach Anschlag in Paris hartes Vorgehen

Elitepolizisten vor dem Wohnhaus eines der Verdächtigen

Französische Polizei vereitelt nach eigenen Angaben Anschlag vor Präsidentenwahl

Polizisten am Flughafen von Orly

Pariser Flughafen-Angreifer stand unter Einfluss von Drogen und Alkohol

Polizisten am Flughafen von Orly

Französische Ermittler vermuten bei Flughafen-Angriff terroristisches Motiv

Polizeieinsatz am Flughafen Orly

Justizkreise: Vater des Angreifers von Orly auf freien Fuß gesetzt

Orly ist der zweitgrößte Flughafen Frankreichs

Französische Ermittler vermuten bei Flughafen-Angriff terroristisches Motiv

Soldaten und Polizisten vor dem Louvre-Museum in Paris

Macheten-Attacke nahe Pariser Louvre schürt neue Terrorängste

Polizisten am Tatort in Frankreich: In der Kirche nahmen zwei Angreifer Geiseln, einen Priester töten sie

Kirchenattentat in Frankreich

Terrorist trug bei Tat elektronische Fußfessel

Nicolas Sarkozy unter Druck: Finanzierte er seinen Wahlkampf illegal?

Frankreich

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Nicolas Sarkozy

Zuschauer Stade des France

Terror in Frankreich

Was in Paris geschah - und was wir über die Anschläge wissen

Polizei an der Place de la Republique

Terror in Paris

Was man bisher über die Attentäter weiß

In diesem Haus im französischen Ort Chartres wohnte Omar Ismail Mostefai vor zwei Jahren.

Identifizierter Terrorist

Omar Ismail Mostefai: Vom Kleinkriminellen zum Bataclan-Attentäter

Paris: die französische Flagge auf Halbmast am Elysee-Palast

Terror in Paris

Frankreich erklärt IS den Krieg

Der 32-jährige Islamist Amedy Coulibaly wurde beim Zugriff auf den jüdischen Supermarkt getötet - er soll vier Geiseln getötet haben

Terrorwelle in Frankreich

Vier Geiseln in Paris schon vor Zugriff getötet

Die Polizei fahndet in mehreren Städten nach den Tätern. Der jüngste Verdächtige hat sich bereits gestellt.

+++ Newsticker zum "Charlie Hebdo"-Anschlag +++

Jüngster Verdächtiger stellt sich der Polizei

+++ Liveticker zum Attentäter von Toulouse +++

Al-Kaida-nahe Gruppe bekennt sich zu Morden

Belagerung in Toulouse

Polizei vermisst Lebenszeichen des Attentäters

Der Tag in Toulouse

Polizei hält Attentäter in Schach

Tödliche Schüsse in Toulouse

Justiz stuft "Roller-Mörder" als Terroristen ein

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren