HOME
Nach den Krawallen

Fonds für Sachschäden

Bis zu 40 Mio Euro für Geschädigte der G20-Krawalle

Hamburg/Berlin - Nach den Hamburger G20-Krawallen bahnt sich eine Auseinandersetzung um die Höhe der Entschädigungen an. Bund und die Stadt Hamburg wollen insgesamt 40 Millionen Euro bereitstellen, wie ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums in Berlin bestätigte.

Polizeieinsatz bei Volksfest in Schorndorf

Polizei weist Eindruck massiver Krawalle bei Schorndorfer Volksfest zurück

Geschädigten der G20-Krawalle soll mit 40 Mio Euro geholfen werden

Polizeiführer: Fast 600 Beamte bei G20 verletzt

Viele Deutsche halten Gefahr von Links für unterschätzt

Knappe Mehrheit hält Gefahren durch Linksextremismus bislang für unterschätzt

G20-Proteste

Umfrage

Mehrheit sieht keine Mitschuld friedlicher G20-Demonstranten

Trump und Putin

Während G-20-Abendessen

Trump nennt Berichte über Geheimdinner mit Putin «krank»

Frank-Walter Steinmeier beim stern-Gespräch in seinem Arbeitszimmer

Bundespräsident Steinmeier

"Der Respekt vor der Polizei geht verloren"

Trump und Putin bei G20-Gipfel in Hamburg

Trump und Putin führten bei G20-Gipfel in Hamburg weiteres Gespräch

Video

Trump und Putin sprachen ein zweites Mal beim G20-Gipfel

Wladimir Putin und Donald Trump nach ihrem ersten Treffen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg.

G20-Gipfel in Hamburg

Trump und Putin führten bislang unbekanntes Gespräch

Ein Randalierer wirft in Hamburg im Schanzenviertel ein Fahrrad in Richtung von Wasserwerfern

stern-Umfrage

Keine Mithaftung für G20-Randale

Hamburger Innenausschuss befasst sich mit G20-Krawallen

Putin und Trump sollen bei G20 ein zweites Mal gesprochen haben

Ramsi (Pseudonym) aus Mönchengladbach: "Ich will frei von Herrschaftsstrukturen leben"
stern-Interview

G20

Ein Autonomer erzählt, was er von den G20-Krawallen hält - "Riesenchance verpasst"

Nach den Krawallen im Schanzenviertel

Versicherungen schätzen Schäden durch G20-Krawalle auf zwölf Millionen Euro

Versicherungen: G20-Schäden von bis zu zwölf Millionen Euro

Merkel und Schulz

Analyse

Wahlkampf in Moll: Merkels Masche, Schulz' Schaden?

Angela Merkel

Sommerinterview der Kanzlerin

Angela Merkel fühlt sich für G20-Krawalle mitverantwortlich

Angela Merkel

Trotz der Krawalle

Merkel steht zur Wahl Hamburgs als G20-Gipfelort

Brennende Barrikade während des G20-Gipfels

Union dringt nach G20-Krawallen auf schärferes Vorgehen gegen Linksextreme

Party-Orgie bei G20

Berliner Suff-Polizisten haben jetzt ihr eigenes Wappen

Flugzeuge der deutschen Luftwaffe in der Türkei

Deutsche Parteien uneins über Umgang mit türkischem Besuchsverbot in Konya

Merkel steht zur Wahl Hamburgs als G20-Gipfelort

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools