HOME
Trump trifft Lawrow

Trump ist «Sicherheitsrisiko»

Oppermann stellt Geheimdienst-Zusammenarbeit mit USA infrage

Berlin - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat US-Präsident Donald Trump als Sicherheitsrisiko bezeichnet und die deutsche Geheimdienst-Zusammenarbeit mit den USA infrage gestellt.

SPD stellt Geheimdienst-Zusammenarbeit mit den USA infrage

James Comey

Russische Einmischung?

CNN: FBI-Chef wusste, dass Clinton-Infos erfunden waren

CNN: Comey wusste, dass Clinton-Infos falsch waren

Nach Anschlag in Manchester

Weitere Festnahme

Höchste Terrorwarnstufe in Großbritannien gilt weiter

Kreise: 18 geplante Anschläge in Großbritannien vereitelt

Sicherheitskräfte überall: Nach dem Anschlag herrscht in Großbritannien höchste Terrorwarnstufe.
+++ Manchester-Ticker +++

News zum Anschlag

Bruder des Attentäters wusste von Anschlagsplänen

Spurensicherung

Analyse

Der Attentäter: Stiller Typ mit «hasserfülltem Gesicht»

Weltweit gedenken Menschen der Opfer des Manchester-Attentats

Manchester-Attentäter

Imam erinnert sich an "hasserfülltes Gesicht" von Salman Abedi

Innenministerin: Manchester-Attentäter war Geheimdienst bekannt

Ein schlichtes Grußwort von Donald Trump in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem

US-Präsidenten

Warum Trumps Grußwort in Yad Vashem viele US-Amerikaner traurig macht

Ermittlungen zur in Kabul ermordeten Deutschen nun beim Geheimdienst

Die Universität in Mossul: Die Terrormiliz IS testete und entwickelte hier offenbar chemische Kampfstoffe

"Horror-Erinnerung an die Nazis"

IS soll barbarische Gift-Experimente mit Gefangenen durchgeführt haben

Peking

Spionage

China soll Dutzende CIA-Spione getötet haben

CIA-Logo

Zeitungsbericht: Seit 2010 rund ein Dutzend CIA-Quellen in China getötet

Gabriel zu Besuch in den USA

Gabriel betont Notwendigkeit von Geheimdienstkooperation mit den USA

US-Präsident Donald Trump kommt bei "Breitbart" und Fox News in den meisten Fällen gut weg

Pro-Trump-Lager

Wie Fox News und "Breitbart" die neuesten Trump-Skandale herunterspielen

Finn Rütten
Donald Trump kleinlaut am Tag nach Geheimnisverrat-Enthüllung

US-Präsident

Pressestimmen zum Geheimnisverrat durch Trump: "Wie ein Prahlhans"

Weitergabe an Russen

Trump verteidigt Weitergabe von Informationen

Sicherheitskontrollen am Flughafen

Analyse

Schon wieder Russland: Trumps Umgang mit Geheimdienstinfos

Edward Snowden spricht 2016 bei einer Pressekonferenz, die via Satellit aus Moskau übertragen wurde

Geheiminformationen weitergegeben?

Schadenfreude pur: Snowdens Reaktion auf die Vorwürfe gegen Trump

Donald Trump

Skandal um Geheimdienstinfos

Warum? Die wahrscheinlichste Variante hinter Trumps Geheimnis-Verrat

US-Präsident Donald Trump (l.) und Russlands Außenminister Sergej Lawrow in der vergangenen Woche im Weißen Haus.

Neue Enthüllung

Donald Trump soll Geheimdienstinfos an Russland gegeben haben

Trump (M.) mit dem rusischen Außenminister Lawrow (l.) und dem russischen Botschafter Kisljak im Oval Office

Bericht: Trump gab Geheiminformationen über IS an Russlands Außenminister weiter

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools