HOME

Geberkonferenz für Jemen bringt mehr als eine Milliarde Euro

Genf - Das Elend im Bürgerkriegsland Jemen will die Weltgemeinschaft mit mehr als einer Milliarde Euro lindern. UN-Generalsekretär António Guterres bezeichnete das Resultat der Geberkonferenz in Genf als bemerkenswerten Erfolg. Er hatte zuvor vor einer «Tragödie immensen Ausmaßes» gewarnt. Dies sei die größte Hungerkrise der Welt, sagte Guterres vor Vertretern von fast 50 Ländern. Man sei hier, um Hoffnung zu schaffen. Die Hilfsorganisation Oxfam war enttäuscht, dass nicht mehr Geld zusammenkam.

Guterres mit Schweizer Außenminister Burkhalter in Genf

1,1 Milliarden Dollar für den Jemen bei UN-Konferenz in Genf zugesagt

Der "Marsch für Brot" startete am 19. April in Sanaa

"Marsch für Brot" trifft in jemenitischer Stadt Hodeidah ein

UN-Geberkonferenz für notleidende Bevölkerung im Jemen

Kaffeekapseln stehen in der Kritik

Umweltsünde

Nespresso und Co.: Das Dilemma mit den Kaffeekapseln

Iñaki Urdangarin

Finanzaffäre

Spanien: Königsschwager legt Berufung gegen Hafturteil ein

Bei der WHO in Genf

Weltgesundheitsorganisation vermeldet Erfolge in Kampf gegen Tropenkrankheiten

Expedition zu Meeres-Giganten

Expedition zu Giganten

Forscher nehmen Seeberge unter die Lupe

Syrien

Chronologie

Der syrische Krieg und die vergebliche Suche nach Frieden

Teure Auktion

Würden Sie 66 Millionen Euro für diese Ohrringe ausgeben?

Ein unterernährtes Kind wird von Mitarbeitern eines durch Unicef finanzierten Hilfsprogramms in Somalia gewogen

Afrika und Jemen

Hungersnot bedroht mehr Menschen als je zuvor seit dem Zweiten Weltkrieg

Washington: Politischer Prozess für Syrien muss vorangehen

Flüchtlinge

Zwangsarbeit und Prostitution

IOM deckt Sklavenhandel mit Migranten in Nordafrika auf

Syrien

Chronologie

Der syrische Krieg und die vergebliche Suche nach Frieden

Opfer in Syrien

Mindestens 72 Tote

Syriens Opposition wirft Russland Chemiewaffen-Lüge vor

Opfer des mutmaßlichen Giftgasangriffs

WHO: Bei Angriff in Syrien wurde Nervenkampfstoff freigesetzt

UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley

Russland stemmt sich gegen Menschenrechtsdebatte im UN-Sicherheitsrat

Der UN-Gesandte Staffan de Mistura

Syrien-Verhandlungen in Genf erneut ohne Durchbruch zu Ende gegangen

Pressekonferenz bei Honda.

Seoul Motor Show 2017

Viel Lärm um fast nichts

Kriegsspuren in Aleppo

Nach sechs Jahren Bürgerkrieg

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Zerstörungen in West-Mossul am Sonntag

UNO: Mehr als 300 Zivilisten bei Kämpfen um West-Mossul getötet

Der Syrien-Gesandte Staffan de Mistura bei der vierten Verhandlungsrunde Anfang März

Fünfte Verhandlungsrunde zum Syrien-Konflikt beginnt in Genf

Dürre in Brasilien

UNO rechnet auch für 2017 mit extremen Wetterphänomenen

Messe der Zukunft?

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools