HOME
Mischa Zverev

Wawrinka zu stark

Mischa Zverev verliert Finale in Genf

Genf - Mischa Zverev hat seinen ersten Turniersieg auf der ATP-Tour verpasst. Der 29 Jahre alte Linkshänder aus Hamburg musste sich im Finale der Sandplatz-Veranstaltung in Genf Titelverteidiger Stan Wawrinka nach einem starken Beginn noch mit 6:4, 3:6, 3:6 geschlagen geben.

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 25. Mai

Äthiopier zum neuen WHO-Generaldirektor gewählt

Cern-Teilchenbeschleuniger

Suche nach Dunkler Materie

Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren

Damaskus und Moskau verurteilen Angriff der US-geführten Allianz

Russland verärgert über Angriff der US-geführten Militärkoalition in Syrien

F-22 Raptor
+++ Ticker +++

News des Tages

US-Luftwaffe greift syrischen Militär-Konvoi aus der Luft an

Bierpause

WHO-Bericht

Deutschland bei Alkoholstatistik in der Spitzengruppe

Diamantohrringe

Apollo und Artemis

Sotheby's versteigert Diamantohrringe im Wert von 52 Millionen US-Dollar

Auktionshaus Sotheby's meldet Weltrekordpreis für Diamantohrringe

Syrien- Friedensgespräche

Fronten bleiben verhärtet

Explosive US-Vorwürfe an Assad vor neuen Syrien-Gesprächen

Gefängnis Saidnaja in Syrien

Frankreich fordert Untersuchung zu Hinrichtungen in syrischem Gefängnis

Staffan de Mistura bei Pressekonferenz in Genf

Kaum Hoffnung auf Fortschritte bei neuen Syrien-Gesprächen

Der UN-Sondergesandte für Syrien, de Mistura

Neue Friedensverhandlungen für Syrien beginnen in Genf

«Verheerende Zustände» in Mossul

Geflüchtete Sportlerin Mardini bei Olympia in Rio

UNO ernennt syrische Schwimmerin zur Sonderbotschafterin für Flüchtlinge

Guterres mit Schweizer Außenminister Burkhalter in Genf

1,1 Milliarden Dollar für den Jemen bei UN-Konferenz in Genf zugesagt

Der "Marsch für Brot" startete am 19. April in Sanaa

"Marsch für Brot" trifft in jemenitischer Stadt Hodeidah ein

Kaffeekapseln stehen in der Kritik

Umweltsünde

Nespresso und Co.: Das Dilemma mit den Kaffeekapseln

Bei der WHO in Genf

Weltgesundheitsorganisation vermeldet Erfolge in Kampf gegen Tropenkrankheiten

Teure Auktion

Würden Sie 66 Millionen Euro für diese Ohrringe ausgeben?

Ein unterernährtes Kind wird von Mitarbeitern eines durch Unicef finanzierten Hilfsprogramms in Somalia gewogen

Afrika und Jemen

Hungersnot bedroht mehr Menschen als je zuvor seit dem Zweiten Weltkrieg

Opfer des mutmaßlichen Giftgasangriffs

WHO: Bei Angriff in Syrien wurde Nervenkampfstoff freigesetzt

UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley

Russland stemmt sich gegen Menschenrechtsdebatte im UN-Sicherheitsrat

Der UN-Gesandte Staffan de Mistura

Syrien-Verhandlungen in Genf erneut ohne Durchbruch zu Ende gegangen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools