Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Russland erwartet gemeinsames Vorgehen mit den USA in Aleppo

Ein syrischer T-72-Panzer lauert in einer Kampfpause in Aleppo. Foto: Michael Alaeddin/Sputnik

Vorsichtige Hoffnung auf Syrien-Waffenruhe

Totale Zerstörung: Syrische Soldaten in den Trümmern eines bei Kämpfen oder einem Bombardement völlig verwüsteten Gebäudes. Foto: Youssef Badawi

USA und Russland suchen Einigkeit bei Syrien-Waffenruhe

USA und Russland uneins über Details für Syrien-Waffenruhe

USA und Russland grundsätzlich für Waffenruhe in Syrien

USA und Russland grundsätzlich einig über Waffenruhe für Syrien

Das türkische Heer beschoss Stellungen der Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien mit Artilleriegranaten. Foto: Sedat Suna

Türken greifen Kurden in Nordsyrien an

Außenminister der USA und Russlands beraten über Syrienkrieg

Seit 15 Jahren miteinander verheiratet: Mette Marit und Haakon. Foto: Lise Aserund/Archiv

Norwegens Prinzenpaar feiert 15. Hochzeitstag

Demonstranten in Toulouse gegen Jugendarbeitslosigkeit

UN-Organisation: Jugendarbeitslosigkeit weltweit wird 2016 zunehmen

Nach nur acht Minuten erklärte de Misturadie Sitzung der UN-Arbeitsgruppe für die humanitäre Hilfe in Syrien für vorzeitig beendet. Foto: Salvatore di Nolfi

UN brechen Sitzung von Syrien-Gruppe aus Protest ab

«Nicht ein einziger Hilfskonvois hat seit einem Monat eines der belagerten Gebiete erreichen können», sagte De Mistura. Foto: Salvatore di Nolfi

UN brechen Sitzung von Syrien-Gruppe aus Protest ab

Der vierjährige Junge sitzt in Aleppo in einem Krankenwagen, nachdem ein Haus bei einem Luftangriff zerstört worden war. Foto: ALEPPO MEDIA CENTER/dpa

UN brechen Sitzung von Syrien-Gruppe aus Protest ab

Dieses Bild soll einen durch Chlorgas Verletzten zeigen. Die Vereinten Nationen prüfen derzeit Berichte, wonach Truppen des Assad-Regimes diese Chemiewaffe im umkämpften Aleppo eingesetzt haben sollen. Foto: Motie Jalal

UN prüfen Bericht über Gasangriff in Aleppo

Trotz Feuerpause heftige Kämpfe in Aleppo - UN: dramatische Lage

Die stark umkämpfte Stadt Aleppo liegt in Trümmern. Sie war einst ein blühendes Handelszentrum. Foto: Sana Handout/Archiv

Aleppo: Angriffe auf Kliniken und kein Wasser

Tim Berners-Lee im Jahr 1994 im Europäischen Kernforschungszentrum Cern in Genf

World-Wide-Web-Jubiläum

Vor 25 Jahren wurde die erste Internetseite der Welt veröffentlicht

IS-Terroristen sollen 3000 Iraker gefangen genommen haben

Mercer-Ranking

Das sind die teuersten Städte der Welt

Jesidische Flüchtlinge in Griechenland

UN wirft IS-Miliz Völkermord an Jesiden vor

Das Zika-Virus wird von der Ägyptischen Tigermücke (Aedes Aegypti) übertragen

WHO sieht bei Olympia in Brasilien keine erhöhte Zika-Gefahr

Bundespräsident Joachim Gauck in Berlin
Porträt

Joachim Gauck

Präsident ... und Bürger Gauck

Jens König
In Reggio Calabria wird ein toter Flüchtling abgeladen

UNHCR: Bereits mehr als 2500 Menschen in diesem Jahr im Mittelmeer ertrunken

Flüchtlinge auf havariertem Boot vor Libyen

UNHCR: Bereits mehr als 2500 Menschen in diesem Jahr im Mittelmeer ertrunken

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools