Startseite
  Haarscharfer Kompromiss: Bundeskanzlerin Merkel hält das EU-Klimapaket für wegweisend
  Symbolyträchtig: Sowjetische und Novarussia-Flaggen wehen während einer Gedenkfeier zum Jahrestag der Befreiung des Donbas-Region von der Nazi-Besetzung
  Der außenpolitische Kurs von Russlands Präsident Putin führt im Westen zu Entsetzen
  Russlands Präsident Wladimir Putin und sein ukrainischer Amtskollege, Petro Proschenko, geben sich in Minsk die Hand
  Die EU-"Chefs" konnten sich zunächst nicht auf ein Personalpaket einigen
  Die georgische Landesfahne neben der Fahne der EU
  Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn ist mit dem bisherigen Ergebnis des EU-Gipfels mehr als unzufrieden
  EU-Ratspräsident Herman van Rompuy soll eine für alle Seiten akzeptable Lösung der Personaldebatte finden
  Marine Le Pen hat mit ihrer rechtsextremen Partei "Front National" 25 Prozent der französischen Stimmen bekommen
  Der Geschäftsmann Petro Poroschenko ist neuer legitimer Präsident der Ukraine
  Wladimir Putin: Aktuell unterstützen vier von fünf Russen seine Politik
  Ukrainische Soldaten bei Sevastopol. Die Ukraine will den Verlust der Krim nie akzeptieren
  Ein ukrainischer Soldat, der einen Grenzposten bewacht
  Boxer Vitali Klitschko umzingelt von Ordnungspolizisten: Der Gründer der Partei "Schlag" will sich gegen die ukrainische Regierung wehren
  Da Angela Merkel schlecht ihre Regierungsarbeit von der Parteiarbeit trennen kann, lässt sie ihr Handy von ihrer Partei, der CDU, finanzieren.
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools