HOME

IS tötet mindestens 73 syrische Soldaten bei Gegenangriffen

Damaskus - Mindestens 74 syrische Soldaten sind nach Angaben von Beobachtern bei gleichzeitigen Angriffen der Terrormiliz Islamischer Staat getötet worden. Die Angriffe erfolgten vor allem in Gegenden, die die Islamisten vor kurzem verloren hätten, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Demnach gab es im Westen der Provinz Dair as-Saur und östlich von Homs mehrere Angriffe auf Kontrollpunkte und Positionen der syrischen Streitkräfte. Bei den Gefechten seien auch 45 IS-Kämpfer gestorben, hieß es.

Kämpfer in Raka in Syrien

58 Regierungssoldaten laut Aktivisten in Syrien bei IS-Angriffen getötet

Straße nach Deir Essor

Aktivisten: Syrische Armee erobert letzte Stadt in Homs von Dschihadisten zurück

Die Stimmung in Venezuela bleibt nach der umstrittenen Wahl vergangenes Wochenende angespannt
+++ Ticker +++

News des Tages

Venezuelas Staatsanwaltschaft beantragt Annullierung der Verfassungsversammlung

Fared Saal alias Abu Luqman al-Almani in einem Propagandavideo des sogenannten Islamischen Staates

Fared Saal aus Bonn

Dieser Deutsche zählt jetzt zu den gefährlichsten Terroristen der Welt

Von Marc Drewello
Rebellen und Angehörige verlassen Homs

Letzte Rebellen verlassen Homs unter sicherem Geleit

Abschuss einer Tomahawk-Rakete von US-Kriegsschiff

Unsicherheit über künftige Syrien-Strategie der USA nach Raketenangriff

Satellitenbilder von Luftwaffenbasis Al-Schairat

Ultrarechte in den USA greifen Trump wegen Raketenattacke in Syrien an

Vom Pentagon veröffentlichtes Archivbild der Al-Schairat-Basis

USA drohen mit weiteren Militärangriffen gegen Assad

Trump Syrien Risiken

US-Militärschlag

Trumps Syrienwende – die Risiken überwiegen

Von Niels Kruse
Donald Trump Syrien Chancen

US-Militärschlag

Trumps Syrienwende bietet Chancen – aber wenige

Von Niels Kruse
Donald Trump hat einen Luftangriff gegen eine syrische Militärbasis befohlen

Syrien

Wie Demokraten und Republikaner auf Trumps Luftangriff reagieren

Sicht auf das umkämpfte Viertel Dschabar in Damaskus

Überraschungsangriff von Dschihadisten in Damaskus löst schwere Gefechte aus

Rebellenkämpfer und Angehörige besteigen Bus in Homs

Rebellen verlassen letztes von ihnen kontrolliertes Viertel im syrischen Homs

Zerstörte Häuser in der nordsyrischen Stadt Al-Bab

Blutige Anschlagsserie in Syrien überschattet Genfer Friedensgespräche

Assad und Putin
Analyse

Syrien

Assads Sieg auf Trümmern

Wüstenstadt Palmyra

Dschihadistenmiliz Islamischer Staat zurück im syrischen Palmyra

Soldaten laufen durch die zerstörten Straßenzüge von Aleppo, Syrien

Schwere Bombardements

Russland startet neue Großoffensive in Syrien

Syrien vor Feuerpause

Waffenruhe in Syrien?

USA und Russland verkünden Feuerpause - Schweigen ab Samstag die Waffen?

Nada Merhi und Hassan Youssef haben eine Kulisse der Zerstörung für ihre Hochzeitsbilder in Syrien ausgesucht.

Heirat in Syrien

"Liebe ist stärker als Krieg" - Hochzeitsfotos in der Trümmerwüste

Von Gernot Kramper
Ohne Geld kommt die Familie am Bahnhof an, und Rahaf hat solchen Durst

"Bestimmt wird alles gut"

Die bewegende Geschichte hinter dem aktuell wichtigsten Kinderbuch

Von Susanne Baller
Drohnen-Video von der total zerstörten syrischen Stadt Homs

Syrischer Bürgerkrieg

Ein Drohnen-Video zeigt die Trümmerwüste von Homs

Ein Video des russischen Verteidigungsministerium zeigt das größte Kampfflugzeug der Welt in Syrien

Videos aus Syrien

Putin schickt größten Kampfjet der Welt zur IS-Bekämpfung

Von Ellen Ivits
Russische Kampfjets des Typs SU-25 -zurzeit stationiert auf dem syrischen Luftwaffenstützpunkt Hmeymim

Syrien-Einsatz

Russische Jets töten laut Aktivisten 30 Kinder und Frauen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren