Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Islamischer Staat

  Die Flagge der Terror-Miliz Islamischer Staat. Das jüngste Video der Extremisten zeigt die Enthauptung 14 syrischer Soldaten und den toten US-Bürger Peter Kassig.

Seit 2013 verbreitet die sunnitisch-islamistische Terrororganisation Islamischer Staat (IS) Angst und Terror im Nahen Osten. Mit dem Ziel ein Kalifat vom Irak bis nach Israel und Palästina ans Mittelmeer nach den Regeln des Islam im Mittelalter zu errichten, geht der IS mit extremer Brutalität vor und schreckt dabei auch vor Hinrichtungen und Verstümmelungen von Frauen und Kindern nicht zurück. Andere Dschihadisten-Organisationen wie al Kaida und die al-Nusra-Front wenden sich deshalb vom IS ab. Im Irak und in Syrien sind hunderttausende Menschen vor dem Islamischen Staat auf der Flucht. Der Anführer Abu Bakr al Baghdadi hat sich selbst zum Kalifen und damit zum direkten Nachfolger Mohammeds und Stellvertreter Gottes auf Erden ernannt. Mit einem geschätzten Vermögen von rund zwei Milliarden Euro ist der IS die reichste Terrororganisation weltweit. Der Großteil der Islamischen Rechtsgelehrten lehnt die Ideologie und das Vorgehen des Islamischen Staates als unislamisch ab.


Polizisten in Frankfurt am Main

Union und SPD planen Maßnahmen zur Stärkung der inneren Sicherheit

IS-Propagandachef und -sprecher Abu Mohammed al-Adnani

Abu Mohammed Al-Adnani

Er rief das "Kalifat" aus: IS-Propagandachef bei Angriff getötet

Islamischer Staat Abu Mohammad al Adnani

Gesuchter Top-Terrorist

IS-Sprecher al Adnani in Nordsyrien getötet

Frankreich nimmt Schwager von «Charlie-Hebdo»-Attentäter in Haft

Luftangriffe auf syrische Grenzstadt Dscharablus

Türkei startet bislang größte Offensive gegen IS-Miliz auf syrischem Gebiet

  Panzer in der syrischen Stadt Hasakeh: Die Türkei und die US-angeführte Koalition haben eine Militäroperation gegen den IS begonnen (Symbolbild)

Nach Luftangriff

Operation gegen IS: Türkische Panzer auf syrischem Boden

Anschlag in Gaziantep

Terror in der Türkei

Dutzende Menschen sterben bei Selbstmordanschlag auf Hochzeit

Nordsyrische Stadt zurückerorbert

So feiern die Menschen in Manbidsch die Befreiung vom IS

linda-richter
Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung in Florida

Trump: Obama ist der "Gründer" der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat

Donald Trump bei seiner Wahlkampfrede in Sunrise, Florida

Donald Trump

"Der IS verehrt Präsident Obama. Er ist der Gründer des IS"

Razzia bei mutmaßlichen Unterstützern der Terrororganisation IS

IS-Terroristen Denis Cuspert, alias Deso Dogg, alias Abu Talha al Almani

Berliner IS-Terrorist

Denis Cuspert - der lebende Tote

Marc Drewello
Österreichs Kanzler Kern

EU diskutiert über Abbruch der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

Bayerns Innenminister Herrmann (Mitte), Ministerpräsident Seehofer (l.) sowie Justizminister Bausback

Bayerisches Kabinett beschließt Konzept "Sicherheit durch Stärke"

Bayerns Innenminister Herrmann (Mitte), Ministerpräsident Seehofer (l.) sowie Justizminister Bausback

Bayerisches Kabinett beschließt Konzept "Sicherheit durch Stärke"

Anhänger Erdogans auf dem Taksim-Platz

Türkische Regierung schließt tausende mutmaßliche Gülen-Einrichtungen

Afghanistan

Mehr als 60 Menschen sterben bei IS-Selbstmordattentat

Axt-Attentat in Würzburg

Wer ist der 17-jährige Axt-Angreifer?

IS beansprucht den Angriff in Nizza für sich - doch daran gibt es Zweifel.

Anschläge in Nizza und Würzburg

Einsame Einzeltäter - warum der IS ihre Taten für sich beansprucht

Ellen Ivits
Flagge Islamischer Staat

Netz-Humor gegen Terror

"#ISbekenntsich zu verschwundenen Einzelsocken"

Blumen für die Opfer des Anschlags in Nizza

Islamischer Staat beansprucht Anschlag von Nizza für sich

IS Sexsklavin Whatsapp Telegram

Erschreckende Enthüllung

So verkauft der IS seine Sex-Sklaven via Whatsapp

Malte Mansholt
Zwei mutmaßliche IS-Mitglieder am Istanbuler Flughafen festgenommen

Zwei mutmaßliche IS-Mitglieder am Istanbuler Flughafen festgenommen

Der Tatort des Selbstmordanschlags in Bagdad

Mehr als 110 Tote bei Selbstmordanschlag im Herzen von Bagdad

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools