HOME
Elor Asaria mit seiner Mutter im Gerichtssaal

18 Monate Haft für Soldaten wegen Tötung eines schwer verletzten Palästinensers

Ein Militärgericht in Tel Aviv hat den israelischen Soldaten Elor Asaria wegen der Tötung eines schwer verletzt am Boden liegenden Palästinensers am Dienstag zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt.

Urteil in Israel

Palästinenser getötet: Eineinhalb Jahre Haft für Soldaten

"Bayerischer Hof", Ort der Münchner Sicherheitskonferenz

Sicherheitskonferenz endet mit Debatte über Syrien

Ikea Katalog Israel Orthodoxe

Israel

Ohne Frauen und Mädchen: Ikea zeigt Katalog für streng religiöse Juden

Melania Trump (l.) und ihr kurzer Fehlgriff an den Hintern von Sara Netanjahu

Foto in ungünstigem Moment

Melania Trumps Fehlgriff beim Staatsbesuch aus Israel

Pulverfass Nahost: Ein maskierter Palästinenser schaut bei Krawallen am Tempelberg von einem Dach in der Altstadt von Jerusalem. Foto: Abir Sultan/Archiv

Treffen in Washington

Trump bittet Netanjahu um Zurückhaltung bei Siedlungspolitik

Grenzmauer zwischen Israel und Palästina

Nahost-Konflikt

Donald Trump hat Recht: Zweistaatenlösung ist tot

Netanjahu Anfang des Monats in Jerusalem

USA rücken von Forderung einer Zwei-Staaten-Lösung im Nahen Osten ab

Eine Mauer trennt jüdisches und palestinensisches Gebiet im Westjordanland nördlich von Jerusalem. Foto: Jim Hollander

Ärger um illegale Siedlungen

Die Streitpunkte zwischen den USA und Israel

Burger King

Valentinstag

An diesem Menü von Burger King darf man erst ab 18 naschen

Nach Brandanschlag: Brotvermehrungskirche wieder eingeweiht

Siedlungsbau in Ost-Jerusalem

Trump: Israelischer Siedlungsausbau "nicht gut für den Frieden"

PLO-Generalsekretär Saeb Erekat, hier im Jahr 2015, sprach vom «Ende der Zwei-Staaten-Lösung». Foto: Sebastian Silva

Westjordanland

Israelisches Siedlergesetz löst internationale Kritik aus

Siedlungsaußenposten im Westjordanland

Israels Parlament legalisiert Siedlerposten auf palästinensischem Land

Rakete aus Gaza landet in Israel

Netanjahu Anfang des Monats in Jerusalem

Netanjahu kommt zu Gesprächen mit May in London zusammen

Widersprüchliche Signale

Zickzackkurs: Wo Trump in der Außenpolitik steht

Israel baut 600 neue Häuser im neuen Siedlungsgebiet Shilo im Westjordanland. Foto: Abir Sultan

«Nicht hilfreich»

US-Regierung distanziert sich von Israels Siedlungsplänen

Der Premier Israels, Benjamin Netanjahu

"Nicht hilfreich" für Frieden

USA distanzieren sich von Israels Siedlungsplänen

Siedlung Ramat Schlomo in Ost-Jerusalem

Weißes Haus: Neue jüdische Siedlungen "vielleicht nicht hilfreich"

USA distanzieren sich von israelischen Siedlungsbauplänen

Blanke Wut: DIe Siedler wollen die illegale israelische Siedlung Amona nicht verlassen. Foto: Oded Balilty

Kampf um besetzte Synagoge

17 Polizisten bei Räumung israelischer Siedlung verletzt

Gewalt bei Räumung von Synagoge in Amona

Acht Polizisten bei Evakuierung von Synagoge verletzt

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools