HOME
Der deutsche Journalist Deniz Yücel, Türkei-Korrespondent der «Welt». Foto: Can Merey/Archiv

13 Tage in Polizeigewahrsam

Festgenommener «Welt»-Korrespondent Yücel beim Staatsanwalt

Istanbul - Nach 13 Tagen Polizeigewahrsam in Istanbul ist der «Welt»-Korrespondent Deniz Yücel dem Staatsanwalt vorgeführt worden. Der Staatsanwalt entscheide nach Yücels Vernehmung, ob er den Journalisten aus dem Gewahrsam entlasse oder ob er Untersuchungshaft beim Haftrichter beantrage.

Türkei: Festgenommener «Welt»-Korrespondent beim Staatsanwalt

Türkei stellt 290 Kilometer Mauer an Grenze zu Syrien fertig

Erdogan stellt Referendum über Todesstrafe in Aussicht

Unmut über möglichen Wahlkampfauftritt Erdogans in Deutschland

HDP-Chefin verliert nach Gerichtsurteil Parlamentssitz

Teilnehmer vor dem Veranstaltungsort

Türkische Gemeinde in Deutschland übt scharfe Kritik an Verfassungsreform

Dem türkischen Journalisten Can Dündar - außerhalb der Türkei hoch geschätzt und ausgezeichnet - droht in seinem Heimatland eine lange Haftstrafe. Foto: Susann Prautsch/Archiv

Journalisten in der Türkei

Pressefreiheit im Ausnahmezustand

Deniz Yücel

SPD-Generalsekretärin: Erdogan macht Kritiker mit Terror-Vorwürfen "mundtot"

Deniz Yücel

Türkei-Korrespondent der "Welt" in Istanbul in Polizeigewahrsam genommen

Der Türkei-Korrespondent der «Welt», Deniz Yücel, während der ZDF-Talkshow "Maybrit Illner". Foto: Karlheinz Schindler

Terrorvorwürfe gegen Yücel

Deutscher Korrespondent in der Türkei in Polizeigewahrsam

Bericht über gehackte Mails

Türkische Sorgenfälle: «Welt»-Journalist in Polizeigewahrsam

Deutscher Korrespondent in der Türkei in Polizeigewahrsam

Deniz Yücel, Türkei-Korrespondent der "Welt"

Istanbul

Türkische Polizei nimmt "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel fest

Deutscher Korrespondent in der Türkei in Polizeigewahrsam

Deutscher Korrespondent in der Türkei in Polizeigewahrsam

Die Türkei will die EM 2024 ausrichten. Foto: Georgi Licovski

Ausrichtung der Fußball-EM

Konkurrenz für Deutschland: Türkei bewirbt sich um EM 2024

Razzien gegen PKK: Mehr als 800 Festnahmen in Türkei

Die Türken werden am 16. April in einem historischen Referendum über das von Staatschef Erdogan gewünschte Präsidialsystem entscheiden - und auch über die Wiedereinführung der Todesstrafe. Foto: Presidential Press Service

Verknüpfung mit Referendum

Erdogan stellt Wiedereinführung der Todesstrafe in Aussicht

Erdogan stellt Einführung von Todesstrafe nach Referendum in Aussicht

Türkische Polizei stellt 24 Sprengstoffgürtel sicher

Eine russische Suchoi Su-34 wirft über Syrien ihre Bombenlast ab. Foto: Russisches Verteidigungsministerium/Archiv

Putin bedauert Versehen

Türkische Soldaten bei russischem Angriff in Syrien getötet

Türkei: Weitere Massenentlassungen per Notstandsdekret

Mit Razzien in mehreren Städten und Provinzen der Türkei ist die Polizei gegen die Terrormiliz Islamischer Staat vorgegangen. Foto: Mahir Alan

In einer Woche

Türkei: Rund 1800 Terrorverdächtige festgenommen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools