HOME

Lagarde zu Premier Tsipras: IWF voll des Lobes für Griechen

Washington - Der Internationale Währungsfonds ist voll des Lobes für die Reformen im lange krisengeschüttelten Griechenland. Nach einem Treffen mit dem linksgerichteten griechischen Premier Alexis Tsipras in Washington erklärte IWF-Chefin Christine Lagarde: «Ich habe ihm und dem griechischen Volk zu dem bemerkenswerten Fortschritt gratuliert, den Griechenland in der Umsetzung schwieriger Richtlinien gemacht hat, einschließlich einer Reform der Renten und der Einkommensteuer.» Heute Mittag will US-Präsident Donald Trump Tsipras im Weißen Haus empfangen.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und IWF-Chefin Christine Lagarde bei der Tagung in Washington

Schäuble plädiert für Freihandel und internationale Kooperation

US-Finanzminister Steven Mnuchin wirft der Weltbank eine ineffiziente Verwendung ihrer Finanzmittel vor

USA lehnen mehr Geld für Weltbank ab

Finanzminister setzen Beratungen auf IWF-Jahrestagung fort

Wolfgang Schäuble

Abschied in Washington

Schäuble rät G20-Partner: Aufschwung für Reformen nutzen

Bundesfinanzminister Schäuble beim G-20-Treffen in Washington

Schäuble wirbt zum Abschied für multilaterale Finanzkooperation

Containerschiff

IWF warnt vor Schulden

Chinas Importe ziehen überraschend stark an

Jamaika-Koalition

Sondierungen für "Jamaika"

Union hofft auf Regierungsbildung bis Weihnachten

IWF-Chefin Lagarde geht auf Konfrontation zu Donald Trump

Christine Lagarde

Jahrestagung in New York

IWF-Chefin Lagarde geht auf Konfrontationskurs zu Trump

Lagarde fordert mehr Klarheit bei Brexit-Plänen

Geknacktes Sparschwein

Widerstand aus Deutschland

Puffer für Krisenzeiten: EU-Kommission pusht Einlagensystem

Bankenviertel in Hongkong

Internationaler Währungsfonds

Schuldenlast vieler Länder könnte bald zum Problem werden

Donald Trumps "America first"-Politik macht dem Weltwährungsfonds Sorgen

Trump und seine Politik

Wie "America first" der halben Welt schadet

Stellenangebote

Auch IWF optimistischer

Bundesregierung hebt Wachstumsprognose an

Der neue Firmensitz der Banco Sabadell in Alicante

Spanische Großbanken verlassen Katalonien angesichts politischer Krise

Varoufakis mit Anti-Schäuble-T-Shirt

Ex-Finanzminister Griechenlands

Varoufakis verhöhnt Schäuble mit geschmacklosem T-Shirt

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 28. September

Grenze in Zypern

«Goldene Visa» für Investoren

Bericht: Zypern verdient Milliarden mit EU-Pässen für Reiche

Genießt den Hass, der ihm entgegenschlägt: Pharma-Unternehmer und Investor Martin Shkreli

Umstrittener US-Investor Shkreli

"Meistgehasster Mann der USA" des Finanzbetrugs schuldig gesprochen

IWF-Chefvolkswirt Maurice Obstfeld

IWF sieht gefestigtes Wachstum der Weltwirtschaft

Flaggen Griechenlands und der EU

Rettungspaket

IWF stimmt für weiteren Milliardenkredit für Griechenland

Athen Krawall

G20-Randale

Athen - Brutstätte für Krawallprofis

Griechenland bekommt weitere Milliarden

Eurozone besiegelt neue Hilfstranche für Athen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren