HOME

Juncker: Den Argumenten von Populisten die Stirn bieten

Brüssel - Nach dem Wahlerfolg der AfD hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker dazu aufgerufen, den Argumenten der Populisten in Europa die Stirn zu bieten. Man müsse zudem Selbstzufriedenheit vermeiden und Europa besser erklären, gab ein Sprecher Junckers Auffassung wieder. Er fügte hinzu: «Die Kommission hat Vertrauen in die Demokratie.» Juncker sprach den Angaben zufolge am Morgen telefonisch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Merkel gratuliert Schäuble zum 75. Geburtstag

Großer Empfang zum 75. Geburtstag von Finanzminister Schäuble

Jean-Claude Juncker

EU-Politik

Überwiegend Ablehnung für Junckers Schengen-Pläne

Grenze

Grenzverkehr in der EU

Innenminister und Polizei kritisieren Junckers Schengen-Plan

Estlands Finanzminister Toniste begrüßt Schäuble

Eurogruppe will kein Land in die Währungsunion zwingen

Grenzkontrollen

Eigene Kontrollen bleiben

Deutschland gegen rasche Ausweitung des Schengen-Raums

Schulz: Einige EU-Länder noch lange nicht reif für Euro

Juncker weist Kritik an Euro-Vorstoß zurück

Schäuble mahnt bei Eurozonen-Erweiterung zur Vorsicht

Schäuble mahnt bei Erweiterung der Eurozone zur Vorsicht

Euro für alle: Juncker befeuert Debatte um EU-Reform

Wechselstube in Danzig

Plädoyer für EU-Präsidentenamt

Euro für alle: Juncker befeuert Debatte um EU-Reform

Jean-Claude Juncker

Analyse

Supereuropäer Juncker wirft Zunder in deutschen Wahlkampf

Grenzkontrolle

Hintergrund

Junckers zentrale Vorhaben für die Europäische Union

Bundesregierung begrüßt Juncker-Rede - keine Details

Juncker spricht in Straßburg

EU-Kommissionspräsident fordert Ausbau der Eurozone und des Schengenraums

Dänische Kronen

Fragen und Antworten

Euro für alle: Was das für Europa bedeuten würde

Juncker befeuert Debatte um EU-Reform

Juncker spricht in Straßburg

Juncker fordert europäischen Wirtschafts- und Finanzminister

Juncker für Einführung des Euro überall in der EU

EU-Kommissionspräsident

Juncker will Euro in der gesamten EU einführen

Glaserfaseranschlüsse

Druck auf Juncker

DIHK: EU muss in schnelles Internet investieren

Juncker für Einführung des Euro überall in der EU

Juncker für Einführung des Euro überall in der EU

Juncker für Einführung des Euro überall in der EU

Kommissionspräsident Juncker hält Rede zur Lage der EU

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren