Startseite
Langzeitstudie: Glücklich und gesund leben - durch gute soziale Beziehungen
Helmut Schmidt mit Olof Palme
Uwe Barschel
Die beiden portugiesischen Wasserhunde der Obama-Familie Bo (l.) und Sunny
Steilabfall an Küste
Das Original-Manuskript von "Happy Birthday", hier noch mit dem Text "Good Morning To You"
  Die Schauspielerin Cheryl Hines und Robert F. Kennedy Jr. gaben sich in Hyannisport im US-Bundesstaat Massachusetts das Ja-Wort
  In bester Laune auf der ISS: Esa-Astronaut Alexander Gerst ist begeistert von seinen ersten Stunden im All
  Der Tag, an dem Lee Harvey Oswald starb: "Fernsehbild-Gemälde" von Judy Jashinsky, zu sehen in einer Kennedy-Ausstellung in Dallas
  Der Bau der Berliner Mauer begann 1961. Der Geheimdienst NSA wusste offenbar schon frühzeitig von den Plänen.
  Beinahe wäre es auch in den USA zur Katastrophe durch eine Atombombenexplosion gekommen, wie hier im japanischen Nagasaki 1945
  Wollte First Lady werden: Marilyn Monroe
  Keine gelernte Diplomatin, trotzdem künftig Amerikas Frau vor Ort in Tokio: Caroline Kennedy.
  Wurde durch ihre laute und provokante Art berühmt: US-Journalistin Helen Thomas
  Historische Kulisse schön und gut - aber inhaltlich sollte es auch passen. So ungefähr sehen viele Journalisten den Auftritt Barack Obamas
  Bye-bye, Berlin! Ein letzter Wink beendet den Berlin-Besuch der Obamas
  Die Familie Obama verlässt am Berliner Flughafen Tegel gut gelaunt die "Air Force One"
  Da hatte Kennedy die Salatherzen: Ziemlich genau 50 Jahre nach dem Besuch des legendären US-Präsidenten, wird Barack Obama ebenfalls edel in Berlin speisen.
  Der Präsident aus dem Sehnsuchtsland kam nach Berlin und begeisterte - John F. Kennedy am 26. Juni 1963 vor dem Schöneberger Rathaus.
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools