HOME

FIFA-Funktionär aus Guam gibt vor US-Gericht Korruption zu

New York - Ein Funktionär des Fußball-Weltverbandes FIFA hat sich vor einem New Yorker Gericht schuldig bekannt, Schmiergelder angenommen zu haben. Richard Lai ist Präsident des Fußballverbandes der Pazifikinsel Guam und im Vorstand von Asiens Verband AFC. Er wurde von der FIFA-Ethikkammer vorläufig für 90 Tage für alle Ämter im Fußball gesperrt. Den Angaben zufolge gab Lai zu, 2011 von einem Kandidaten für die FIFA-Präsidentschaftswahl 100 000 Dollar für seine Stimme erhalten zu haben. Zudem habe er zwischen 2009 und 2014 mehr als 850 000 Dollar an Schmiergeldern erhalten.

Tatort: Wehrlos

Einschaltquoten

«Tatort» aus Wien top - Gottschalks Start lau

Fotoinstallation des Künstlers JR

Kunst gegen Korruption

Französische Künstler gegen Fremdenhass

Tausende demonstrieren in Bratislava gegen Korruption

Demonstration in Bratislaca

Tausende protestieren in Bratislava gegen Korruption

Südkoreas Ex-Präsidentin Park bei einer Gerichtsanhörung Ende März

Südkoreas Ex-Präsidentin wegen Bestechlichkeit angeklagt

Die Dasslers

ARD-Film

"Die Dasslers" – eine packende Familiensaga samt Sportgeschichte

Alexej Nawalny

Milliardär verklagt Kreml-Kritiker Nawalny wegen Verleumdung

Alexej Nawalny (r.) bei seinem Prozess

Kreml-Kritiker Nawalny nach vollständiger Verbüßung seiner Haft freigelassen

Polizisten nehmen einen Demonstranten fest

Dutzende Festnahmen bei neuen Oppositionsprotesten in Moskau

Wieder Dutzende Festnahmen bei Demonstrationen in Moskau

Südkoreas Ex-Präsidentin Park

Park droht ein Strafprozess

Gericht in Südkorea erlässt Haftbefehl gegen Ex-Präsidentin

Putin verteidigt massenhafte Festnahme von Demonstranten

Putin verteidigt massenhafte Festnahme von Demonstranten

Afghanisches Militär entlässt Hunderte Korruptionsverdächtige

Entwurf für «schwarze Liste» für korrupte Firmen beschlossen

Nawalny bei seiner Festnahme am Sonntag

Kreml-Gegner Nawalny muss nach Demonstrationen für 15 Tage in Haft

Russland: Allein in Moskau protestierten am Sonntag 8000 Menschen. Die Polizei reagierte mit Festnahmen.

Anti-Korruptionsproteste

Warum die Politik auf die Straßen Russlands zurückkehrt

Ellen Ivits

Gegen Korruption

Hunderte Festnahmen bei Oppositions-Protesten in Russland

Oppositionelle demonstrieren in Moskau gegen Korruption

Aktivisten: Fast tausend Festnahmen bei Anti-Korruptions-Protesten in Moskau

Alexej Nawalny

Moskau

Kreml-Kritiker Nawalny bei Anti-Korruptions-Demo festgenommen

Oppositionelle demonstrieren in Moskau gegen Korruption

Kreml-Kritiker Nawalny bei Anti-Korruptions-Protesten in Moskau festgenommen

Festnahme in Moskau bei Protesten gegen Korruption

Tausende Menschen demonstrieren in Russland gegen Korruption

Gesundheitsminister Hermann Gröhe

Teure Krebsmedikamente

Mehr Korruption wagen - Gröhes Kniefall vor den Apothekern

Andreas Hoffmann
Protest von Anhängern Tekebajews in Bischkek

Festgenommener Oppositionsführer in Kirgistan für zwei Monate im Gefängnis

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools