HOME
Umweltschützerin Berta Caceres

Mindestens 200 Mordopfer

Lateinamerika gefährlichste Region für Umweltschützer

Bogotá - Mindestens 200 Umweltschützer, Landaktivisten und Wildhüter sind nach Angaben der Organisation Global Witness im vergangenen Jahr weltweit getötet worden. Die gefährlichste Region war Lateinamerika, mit Brasilien und Kolumbien an der Spitze, wie aus einem Bericht der Organisation hervorgeht.

Lateinamerika ist die gefährlichste Region für Umweltschützer

Luiz Inacio Lula da Silva

Wegen Korruption

Brasiliens Ex-Staatschef Lula zu neun Jahren Haft verurteilt

Bundeskanzlerin Angela Merkel lächelt in Buenos Aires in Argentinien auf einer Pressekonferenz

Angela Merkel in Lateinamerika

Fußball-Träumerei prallt an uckermärkischer Schlagfertigkeit ab

Temer bei seiner Erklärung am Samstag

Brasiliens Präsident geht wegen Ermittlungen gegen ihn in die Offensive

Justitia

Odebrecht in internationalem Schmiergeldprozess zu Milliardenstrafe verurteilt

Neues Ranking

Das sind die zehn gefährlichsten Städte der Welt

Hilda Ramirez und Sohn Ivan

Illegale Einwanderer

Abschiebungen in den USA: "Jetzt kann es jeden treffen - jeden Tag"

Von Andreas Albes
Proteste von Ärzten und Pflegepersonal in Caracas.

Maduro bittet UNO um Hilfe gegen Medikamentenmangel

Teile des Funds werden bei einer Pressekonferenz des Zolls am Freitag präsentiert

Hamburger Zollfahnder entdecken fast 720 Kilogramm Kokain in Schiffscontainer

Musiker Ed Sheeran

Konzerttermine stehen

Hier können Sie Ed Sheeran 2017 in Deutschland sehen

Gipfel-Tagungsort Bávaro

Gipfel lateinamerikanischer Staaten berät über Verhältnis zu USA

Papst Franziskus in der Menge

Vatikan

Ist der Papst noch katholisch?

Rubí bei ihrer denkwürdigen Feier

Tausende besuchen Geburtstagsfeier für 15-Jährige in Mexiko

Mexiko

Mexiko

Dutzende Tote bei Explosionen auf mexikanischem Feuerwerksmarkt

Mogherini und Kubas Außenminister Rodríguez Parrilla

EU und Kuba besiegeln Normalisierung der Beziehungen

Aktivisten erinnern an Opfer von Gewalt gegen Frauen

Zehntausende Demonstranten in Lateinamerika prangern Gewalt gegen Frauen an

Castro im jahr 2004

Deutsche Linken-Politiker würdigen Verdienste Castros

Aktivisten erinnern an Opfer von Gewalt gegen Frauen

Zehntausende Demonstranten in Lateinamerika prangern Gewalt gegen Frauen an

Am Dienstag stellte Volkswagen-Markenchef Herbert Diess die zukünftige Strategie für VW vor

Große Pläne

Volkswagen will in neun Jahren Weltmarktführer bei E-Autos sein

Trump will Einwanderer abschieben

Trump will nach Amtsantritt bis zu drei Millionen Einwanderer abschieben

Donald Trump

US-Wahl

Trump scheitert mit Beschwerde zu Wahlverlauf in Nevada

Historischer Handschlag von Santos (l.) und Timochenko

Kolumbianische Regierung und Rebellen unterzeichnen historischen Friedensvertrag

Der 75-Jährige ist neuer Präsident Brasiliens

Machtwechsel nach 13 Jahren linker Regierung in Brasilien

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools