HOME

London will EU-Gesetze loswerden

London - Kurz nach der EU-Austrittserklärung der Briten gibt es schon Ärger - und das gleich an mehreren Fronten. Die Opposition in Großbritannien wittert einen Angriff auf Arbeitnehmerrechte bei Gesetzesplänen der Regierung. EU-Politiker fühlen sich von der britischen Premierministerin Theresa May erpresst. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel mahnte, die Gespräche mit Großbritannien dürften nicht zu einem zerrütteten Verhältnis zu London führen. «Wir müssen Freunde bleiben», sagte er im Bundestag. Gleichzeitig betonte er, es dürfe keinen «Briten-Rabatt» geben.

Ein Staffordshire Bullterrier hat in London seinen Besitzer zu Tode gebissen (Symbolbild)

BBC-Interview

Hund beißt seinen Besitzer zu Tode - direkt vor einer Filmcrew

Fünf Tote bei Absturz eines britischen Hubschraubers

Rialto-Brücke in Venedig

«Und dann: boom, boom»

Terrorzelle zerschlagen: Rialto-Brücke als mögliches Ziel

Taboo

Historienserie

Premiere für Amazon-Serie «Taboo» mit Franka Potente

Brexit

20 000 EU-Vorschriften

Brexit: Britische Regierung stellt Aufhebungsgesetz vor

Brexit: Wer will was in der EU der 27?

Startschuss für den Brexit

Wer will was in der EU der 27?

Unwillkommene Post aus London

Es wird ernst mit dem Austritt

Startschuss für den Brexit: «Wir vermissen euch jetzt schon»

Lloyds

Neues Standbein

Londoner Versicherungsbörse Lloyd's eröffnet Büro in Brüssel

Am Welt-Klavier-Tag überraschte John Legend Londoner Passanten mit einem Straßenkonzert

Überraschungskonzert

John Legend macht in London Straßenmusik

Verbotener Wald

Neue Dauerausstellung

«Harry Potter»-Fans dürfen in den «Verbotenen Wald»

Britische Regierung stellt für Brexit Aufhebungsgesetz vor

George Michael starb an Weihnachten 2016

London

George Michael in kleinem Kreis beerdigt

Britischer EU-Botschafter Barrow (r.) und EU-Ratspräsident Tusk

Großbritannien beschreitet mit offiziellem Austrittsantrag Weg in den Brexit

EU-Austritt beantragt: Großbritannien sagt Goodbye

Popstar George Michael in privatem Kreis beigesetzt

Asteroiden

Asteroid

Kosmischer Geisterfahrer rast durchs Sonnensystem

Britischer EU-Botschafter Barrow (r.) und EU-Ratspräsident Tusk

Großbritannien leitet mit Brexit-Antrag den Austritt aus der EU ein

Galaxy S8+ (6,2-Zoll-Screen) vs. Galaxy S8 (5,8 Zoll)

Neues Samsung-Smartphone

Galaxy S8 ausprobiert: Mehr Bildschirm in weniger Handy

Christoph Fröhlich
Ferdinand Fichtner

Ungewisser Ausgang

Deutsche Industrie fordert Schadensbegrenzung bei Brexit

Merkel bedauert Brexit zutiefst - EU-Erfolgsgeschichte bleibt

Goodbye Britain: May startet den Brexit

Theresa May im Unterhaus

Dokumentation

Mays Rede im Parlament: «Es ist Zeit zusammenzukommen»

Brexit Theresa May

Brexit ist offiziell

Britische Premierministerin May gibt Startschuss für EU-Austritt

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools