Startseite
  Der riesige Kopf einer der Amenhotep-Statuen
  Tausende Ägypter protestieren jeden Tag auf dem Tahrir-Platz in Kairo. Die klassischen Urlaubsziele wie Hurghada sind kaum von den Unruhen betroffen.
  Unter den Passagieren der Heißluftballons war auch der Gouverneur von Luxor, Essat Saad
  Die Überreste des verunglückten Heißluftballons fanden Rettungskräfte in einem Zuckerrohrfeld
  Der Heißluftballon stürzte in einem Zuckerrohrfeld ab. Ermittler inspizieren den Unglücksort.
  Die Proteste auf Kairos Tahrir-Platz flauen nicht ab. Für Dienstag hat die Opposition zum Generalstreik aufgerufen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools