HOME
Bundeswehrsoldaten bei einem Appell

Bundeswehr soll bis 2024 auf knapp 200.000 Soldaten aufgestockt werden

Angesichts wachsender Aufgaben will das Verteidigungsministerium die Zahl der Soldaten und zivilen Mitarbeiter bei der Bundeswehr weiter erhöhen.

Soldaten in der Grundausbildung: Die Bundeswehr will ihr Personal kräftig aufstocken. Foto: Stefan Sauer

Deutschland rüstet auf

Bundeswehr soll auf 200 000 Soldaten wachsen

Bundeswehr-Hubschrauber des Typs NH90

Bundeswehr beginnt mit Verlegung von Hubschraubern nach Mali

Gefährlicher Einsatz in Mali

Bundestag debattiert über Bundeswehreinsätze in Mali und im Nordirak

Soldaten am Anschlagsort in Gao

Terrornetzwerk Al-Kaida bekennt sich zu Anschlag auf Militärlager in Mali

Hollande mit Malis Präsident in Bamako

Hollande verspricht langes militärisches Engagement Frankreichs in Afrika

Im April 2016 besuchte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen deutsche Soldaten in Mali

Kabinettsbeschluss

Mehr Bundeswehr-Soldaten sollen nach Mali

Von der Leyen

Von der Leyen im Norden Malis eingetroffen

Französische Soldaten in malischer Stadt Gao

Wehrbeauftragter sieht Mängel bei Bundeswehr-Einsatz in Mali

Merkel in Addis Abeba

Merkel ruft Afrika zur Zusammenarbeit gegen Terror, Flucht und Vertreibung auf

USA Polizei Kalifornien Polizisten erschossen Straßensperre
Ticker

News des Tages

USA: 26-Jähriger erschießt zwei Polizisten durch eine Haustür

Merkel schweigt bisher zu neuer Kanzlerkandidatur

Merkel beginnt Afrika-Reise mit Besuch in Mali

Blauhelmsoldat in Mali

Ein Toter und fünf Schwerverletzte bei Angriff auf UN-Soldaten in Mali

Neun Jahre Haft für Ahmad Al Faqi Al Mahdi

Neun Jahre Haft für Zerstörung kultureller Stätten in Timbuktu durch Islamisten

Kundgebung am Dienstag in Gao

Polizei eröffnet Feuer auf Demonstranten in Mali und tötet drei Menschen

Flüchtlingsschiff gekentert

Schiff kentert im Mittelmeer

Hundert Tote bei Flüchtlingsunglück befürchtet

Flüchtlinge auf einem Schlauchboot vor der Küste Italiens

Mutter auf Überfahrt gestorben

Flüchtlingsbaby kommt ohne Eltern in Italien an

BKA-Papier: Anschläge auf die Fußball-EM wahrscheinlich

Geheimpapier

BKA warnt vor Anschlägen bei EM - auch DFB-Elf mögliches Ziel

In Burkina Faso attackierten Dschihadisten ein beliebtes Hotel - Soldaten versuchten, Geiseln zu befreien.

Hauptstadt Ouagadougou

Islamisten greifen Luxushotel in Burkina Faso an - zahlreiche Tote

Modemesse in Florenz

Italiens Modemacher finden neue Talente im Flüchtlingsheim

Recce-Aufklärungstornados

Militäreinsatz in Syrien

Deutschland schickt Tornados gegen den IS

Verteidigungsministerin von der Leyen auf Truppenbesuch in Mali

Friedenssicherung in Westafrika

Bundesregierung will 650 Soldaten in Mali stationieren

Mali Terror Islamisten Hotel

Analyse zum Terror in Mali

Sie zielen auf den lebensbejahenden Islam Afrikas

Ein Soldat mit Helm steht im Hinterhalt und blickt auf das Radisson Blu-Hotel, bei strahlendem Sonnenschein.

Bamako in Mali

Mutmaßliche Islamisten stürmen Luxushotel und nehmen 170 Geiseln

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools