HOME

Harte Hand gegen Separatisten: Rajoy kündigt Regierungsabsetzung an

Madrid - Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien greift der spanische Regierungschef Mariano Rajoy mit harter Hand durch. Der Ministerpräsident kündigte die Absetzung der separatistischen Regionalregierung in Barcelona sowie die Ausrufung von Neuwahlen zum Regionalparlament innerhalb von sechs Monaten an. Der katalanische Präsident Carles Puigdemont hüllte sich lange in Schweigen. Nachdem er aber in Barcelona an einer Protestkundgebung von Hunderttausenden Separatisten teilgenommen hatte, wies er die angekündigten Maßnahmen als «Putsch» zurück. 

Abstimmung über Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien am Freitag

Mariano Rajoy

Harte Hand gegen Separatisten

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy

Spanisches Kabinett leitet Entmachtung von Kataloniens Regierung ein

Katalonien-Krise: Mariano Rajoy entmachtet Carles Puigdemont

Spanien

Kataloniens Regierung wird abgesetzt - Rajoy kündigt Neuwahlen an

Rajoy will Regierungsabsetzung und Neuwahlen in Katalonien

Spanien: Beratungen über Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien

Spanische Regierung will Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien beschließen

Madrid will Katalonien-Krise beilegen

Geldabheben als Aktionsform für Kataloniens Unabhängigkeit

Rajoy: Konflikt mit Barcelona an "kritischem Punkt"

Mariano Rajoy

Wachsender Druck aus Madrid

Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Katalanische Unabhängigkeitsbefürworter

Katalonien drohen Zwangsmaßnahmen aus Madrid

Krise in Spanien

Eskalation in Spanien

Rajoy bereitet Zwangsmaßnahmen gegen Separatisten vor

Krise in Katalonien

Analyse

Katalonien-Streit: Spanien fürchtet offene Konfrontation

Konflikt um Katalonien: Madrid droht mit Zwang

Mariano Rajoy und Carles Puigdemont

Ungleicher Zweikampf

Rajoy vs. Puigdemont: Überlebenskünstler gegen Aufsteiger

Carles Puigdemont hat das Ultimatum der Zentralregierung in Madrid verstreichen lassen

Spanien

Katalonien lässt das Ultimatum erneut verstreichen, Spanien droht mit Zwangsverwaltung

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Puigdemont geht auf ultimative Forderung Madrids nicht ein

Regierungschef Rajoy und Vize Saénz de Santamaría

Countdown im Konflikt zwischen Madrid und Barcelona läuft

Katalonien: Menschen demonstrieren gegen Haftbefehl für katalanische Aktivisten

Krise in Spanien

Zwei Anführer der katalanischen Separatisten in Untersuchungshaft

Rajoy (l.) und Puigdemont

Madrid stemmt sich vehement gegen Unabhängigkeit Kataloniens

Madrid stellt Katalonien letztes Ultimatum - und droht mit "harten Maßnahmen"

Briefwechsel

Madrid stellt Katalonien letztes Ultimatum - und droht mit "harten Maßnahmen"

Rajoy (l.) und Puigdemont

Madrid verlangt von Katalanen "klare" Aussage zur Unabhängigkeit bis Donnerstag

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren