HOME
Referendum Türkei Frankfurt

Verfasssungsreferendum in Türkei

Erste Deutsch-Türken haben abgestimmt - wie sie gewählt haben und was sie fordern

In der Türkei müssen die Menschen noch bis zum 16. April warten, doch die europäischen Auslandstürken dürfen bereits über die politische Zukunft der Republik abstimmen. So war die Stimmung am ersten Tag des Referendums in Köln und Hannover.

Vierte Sammelabschiebung von Afghanen

Grenze zu Österreich

Umverteilung von Flüchtlingen

Wien erwägt Ausstieg aus Umsiedlungsprogramm für Migranten

Rückführung von Migranten: De Maizière droht unwilligen Ländern

Thomas de Maizière

De Maizière für Konsequenzen

Migranten-Rückführung: De Maizière droht unwilligen Ländern

Schäuble mahnt Einwanderer zur Integration

Flüchtlingsankünfte in Griechenland wieder zurückgegangen

Papst Franziskus trifft Migranten, Bedürftige und Häftlinge

Olga Grjasnowa

Interview

Olga Grjasnowa findet Label «Migrationsliteratur» unsäglich

Gefährliche Überfahrt

«NGO-Wahnsinn»

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Tausende menschen gedachten in London der Opfer des Anschlags vom Mittwoch
+++Ticker+++

News des Tages

Fünftes Todesopfer nach Anschlag von London

Boot mit Flüchtlingen

250 Tote bei Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer befürchtet

Ein Berg benutzter Rettungswesten liegt auf der griechischen Insel Lesbos

Berlin³: Flüchtlingspolitik

Die Griechen saufen ab

Axel Vornbäumen
Die Reichen fühlen sich in Deutschland nicht mehr wohl.

Auswanderung der Superreichen

Deutschland laufen die Milliardäre weg

Gernot Kramper
Handshake zwischen Angela Merkel und Recep Tayyip Erdogan - links die türkische Flagge

Deutsch-türkischer Streit

Darum gelingt es Erdoğan, unsere verschwisterten Nationen zu spalten

Flüchtlinge im Mittelmeer

Innenministertreffen in Rom

Neue Initiative soll Migranten aus Europa fernhalten

Neue Initiative soll Migranten aus Europa fernhalten

Innenminister wollen Migranten früh aufhalten

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 18. März

«Mit Gehen und Bleiben»

Theater in Potsdam

Clemens Bechtel will «neues Verständnis für Migranten»

Wahlen in den Niederlanden

Absage an Rechtspopulisten

Niederlande verpassen Wilders einen Dämpfer

De Maizière: Türkische Politiker dürfen nicht aufwiegeln

Wahlen in den Niederlanden

Geert Wilders im Endspurt - harte Zeiten für Migranten nahen

Finanzminister Schäuble legt Haushaltseckwerte vor

Schäuble plant für 2018 Ausgaben von 335,5 Milliarden Euro

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools