HOME

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 15. September

Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. September 2017:

Jean-Claude Junker

Kritik an London

Juncker äußert Zweifel an Brexit-Minister Davis

Überragend

6:0-Sieg als Aufbruch

Wieder im Weltmeister-Modus: «Wunderschöne Geschichte»

Jubeltruppe

Klarer 6:0-Sieg

DFB-Elf überrennt Norwegen - Stuttgart bejubelt Werner

Nordirland - Tschechien

Däne Delaney mit Dreierpack

Nordirland Gruppenzweiter - England kurz vor WM-Teilnahme

DFB-Team wahrt makellose Bilanz: 6:0 gegen Norwegen

Vier Spieler der DFB-Elf stehen im Kreis und umarmen einander

WM-Qualifikation

DFB-Elf überrennt Norwegen - WM-Ticket trotzdem noch nicht sicher

DFB-Elf feiert 6:0-Torfest gegen Norwegen

Fröhlich-buntes Schützenfest: Stuttgart feiert DFB-Team und Werner

Norwegen-Spiel

Löw-Appell an die Fans

Emotionales Norwegen-Spiel für «Stuttgart-Connection»

Fußball-Nationalteam kann WM-Ticket lösen - Fans im Fokus

San Marino - Nordirland

Dänemark 4:0 gegen Polen

Nordirland bleibt Zweiter hinter DFB-Team

Deutschland vor dem Gruppensieg: Hummels sichert 2:1 in Tschechien

Davis (li.) und Barnier

Brexit-Verhandlungen treten auf der Stelle

Manuel Neuer ist enttäuscht, dass er nicht im Nationalmannschaftskader steht

WM-Qualifikation

Enttäuschter Neuer nicht bei der Nationalelf: "Wäre gern dabei gewesen"

London verknüpft Zukunft der irischen Grenze mit Zollunion

London verknüpft Zukunft der irischen Grenze mit Zollunion

DUP-Chefin Foster (l.) und May bei der Unterzeichnung

Britische Premierministerin May schließt Regierungsabkommen mit nordirischer DUP

Großbritanniens Premierministerin Theresa May (l.) und DUP-Vorsitzende Arlene Foster

Unterstützung der nordirischen DUP

Britische Minderheitsregierung mit nordirischer DUP steht

Davis (l.) mit Barnier

Brexit-Verhandlungen in Brüssel begonnen

Die Fifa diskutiert gerade zahlreiche Regeländerungen im Fußball

Ideensammlung "Play Fair"

Eine Partie = 60 Minuten? Wie die Fifa eine Fußball-Revolution ins Spiel bringt

Die Brexit-Verhandlungen beginnen am Montag

Brexit-Verhandlungen beginnen wie geplant am Montag

Premierministerin Theresa May

Parteikreise: Verhandlungen über britische Regierung auf einem guten Weg

Premierministerin May

May bei Bildung von Minderheitsregierung von außen und innen unter Druck

Protest gegen eine Regierungsbeteilung der DUP in London

Großbritannien

Die umstrittene DUP in Zitaten: Mit diesen Leuten will Theresa May regieren

Irlands Regierungschef Enda Kenny

Irlands Regierungschef besorgt über mögliche neue Regierungskoalition in London

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren