HOME
Bester Laune

«Fundamentale Differenzen»

EU: London soll Positionen für Brexit-Verhandlungen klären

Brüssel - Nach viertägigen Brexit-Verhandlungen ohne greifbare Ergebnisse fordert die Europäische Union von London bis Ende August Klarstellungen zu allen wichtigen Fragen des EU-Austritts.

Bürgerrechte, Finanzen, Nordirland

Brexit-Verhandlungen: Jetzt geht's um die Trennung

Brexit-Verhandlungen gehen in die zweite Runde

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 16. Juli

DUP-Chefin Foster (l.) und May bei der Unterzeichnung

Britische Premierministerin May schließt Regierungsabkommen mit nordirischer DUP

Großbritanniens Premierministerin Theresa May (l.) und DUP-Vorsitzende Arlene Foster

Unterstützung der nordirischen DUP

Britische Minderheitsregierung mit nordirischer DUP steht

May und Foster

Porträt

Arlene Foster: Mays umstrittene Königsmacherin

Britische Minderheitsregierung steht

Davis (l.) mit Barnier

Brexit-Verhandlungen in Brüssel begonnen

Die Fifa diskutiert gerade zahlreiche Regeländerungen im Fußball

Ideensammlung "Play Fair"

Eine Partie = 60 Minuten? Wie die Fifa eine Fußball-Revolution ins Spiel bringt

Die Brexit-Verhandlungen beginnen am Montag

Brexit-Verhandlungen beginnen wie geplant am Montag

Premierministerin Theresa May

Parteikreise: Verhandlungen über britische Regierung auf einem guten Weg

Premierministerin May

May bei Bildung von Minderheitsregierung von außen und innen unter Druck

Protest gegen eine Regierungsbeteilung der DUP in London

Großbritannien

Die umstrittene DUP in Zitaten: Mit diesen Leuten will Theresa May regieren

Irlands Regierungschef Enda Kenny

Irlands Regierungschef besorgt über mögliche neue Regierungskoalition in London

May führt Minderheitsregierung mit DUP-Unterstützung

Tories und Nordirlands rechte Unionisten schließen Rahmenvertrag

May führt Minderheitsregierung mit DUP-Unterstützung

Tories und Nordirlands rechte Unionisten schließen Rahmenvertrag

Irlands Regierungschef Enda Kenny

EU-Staaten wollen offenbar "vereintem Irland" Mitgliedschaft zusichern

Nordirlandminister Brokenshire am Montag in Belfast

London verlängert Frist für Regierungsbildung in Nordirland um "wenige Wochen"

Martin McGuiness wurde 66 Jahre alt

Ex-Regierungsvizechef

Nordirischer Politiker Martin McGuiness ist verstorben

Foster in Omagh im County Tyrone

Pro-britische DUP gewinnt knapp Parlamentswahlen in Nordirland vor Sinn Fein

Sinn-Fein-Chefin Michelle O'Neill

Neuwahlen in Nordirland ohne große Aussicht auf Überwindung der Streitigkeiten

Britische Flagge in London

Britische Regierung darf Brexit nur mit Zustimmung des Parlaments einleiten

Theresa May nach Brexit-Rede

Theresa-May-Rede

Full English Brexit

Von Michael Streck

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools