HOME

Nordkorea

Flagge von Nordkorea

Die Demokratische Volksrepublik Korea ist ein - obwohl offiziell demokratischer - regierter Staat in Ostasien. Er wurde am 26. August 1948 ausgerufen und umfasst den nördlichen Teil der K...

mehr...

USA und Nordkorea liefern sich rhetorischen Schlagabtausch

Washington - Im Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm haben sich Nordkorea und die USA einmal mehr einen rhetorischen Schlagabtausch geliefert. Das Weiße Haus wies eine Aussage Nordkoreas als absurd zurück, Präsident Donald Trump habe dem Regime in Pjöngjang den Krieg erklärt. Das hatte der nordkoreanische Außenminister Ri Yong Ho zuvor in New York gesagt. Der Chefdiplomat des autoritär regierten Landes drohte auch mit dem Abschuss amerikanischer Kampfjets. Er reagierte damit auf Äußerungen Trumps.

LeBron James kritisiert US-Präsident Donald Trump weiter hart
+++ Trump-Ticker +++

"Penner"-Tweet

LeBron James greift erneut Trump an: "Lasse nicht zu, dass er den Sport nutzt, uns zu spalten"

Will es noch einmal wissen: Anthony Weiner will in die Fußstapfen von Michael Bloomberg treten und Bürgermeister von New York City werden
+++ Ticker +++

News des Tages

Ex-Abgeordneter Anthony Weiner muss wegen Sextingfall ins Gefängnis

Ri Yong Ho

Konflikt um Atomprogramm

Nordkorea wertet Trump-Worte als «Kriegserklärung»

Verschärfung der Nordkorea-Krise: Verluste an US-Börsen

Weißes Haus: Nordkoreas Vorhalt einer US-Kriegserklärung «absurd»

US-Präsidentensprecherin Huckabee Sanders bestreitet Kriegserklärung an Nordkorea

Pjöngjang betrachtet Trumps Drohungen als Kriegserklärung

Neue US-Einreisebeschränkungen für acht Länder

Atomkonflikt

Nordkorea nennt Trump-Tweet "Kriegserklärung" - Weißes Haus: "Absurd"

Donald Trump

US-Einreisebestimmungen

Trump verfügt neue Einreisebeschränkungen für acht Länder

Dax mit geringen Gewinnen nach Wahl - Nordkorea belastet

Dax

Börse in Frankfurt

Dax nach der Wahl mit geringen Gewinnen

Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho

Nordkorea betrachtet Trumps Drohungen als Kriegserklärung

Nordkoreas Außenminister: Trumps Worte sind Kriegserklärung

Abe regiert seit 2012

Japans Ministerpräsident peilt mit vorgezogener Wahl vierte Amtszeit an

Donald Trump

Politisierung des Sports

Droht Trump der NFL mit Boykott?

Menschen protestieren an Trumps Geburtstag gegen den Einreisebann der USA in NYC

Auch Nordkorea dabei

USA erweitert Liste der Länder mit Einreisebeschränkung

USA

Umstrittenes US-Einreiseverbot soll auch für Nordkoreaner gelten

Donald Trump

Protest der Spieler

Politisierung des Sports: Droht Trump der NFL mit Boykott?

Trump verkündet neue Einreisesperren für sieben Länder

Eine Bergstraße in den Alpen
+++ Ticker +++

News des Tages

Reisebus-Tourist verhindert Absturz kurz vorm Abgrund

US-Sportswelt ist in Aufruhr

Trump beschimpft US-Sportstars als "Hurensöhne"

Militärparade im Iran

Nach Raketentest

Trump äußert erneut Zweifel am Atomabkommen mit dem Iran

Amerikanischer B-1B-Bomber bei einer Übung über Südkorea

Weitere Eskalation

USA schicken Bomber - Nordkorea bezeichnet Angriff auf Amerika als "unvermeidlich"

Die Demokratische Volksrepublik Korea ist ein - obwohl offiziell demokratischer - regierter Staat in Ostasien. Er wurde am 26. August 1948 ausgerufen und umfasst den nördlichen Teil der Koreanischen Halbinsel. Laut seiner Verfassung ist Nordkorea ein sozialistischer Staat.

Die Führung Nordkoreas mit als obersten Führer steht in der internationalen Kritik, u.a. wegen massiver und dem staatseigenen Kernwaffenprogramm.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren