HOME
500 Jahre Le Havre

Wiege des Impressionismus

Le Havre feiert 500. Jubiläum mit viel Kunst

Le Havre - Claude Monet hat die Hafenstadt Ende des 19. Jahrhunderts mehrfach auf Leinwand verewigt, der Zweite Weltkrieg hat sie weitgehend zerstört. Aufgebaut wurde sie wieder nach Plänen des bedeutenden Architekten Auguste Perret, schachbrettartig und in Stahlbeton gegossen.

Autozulieferer Delphi bringt selbstfahrenden Minibus nach Paris

Der Mutt getaufte Kampfroboter der Navy wird mit seiner Fernbedienung gesteuert

Militär-Technik

Maschinengewehr und Ketten: Mit diesem Roboter will die Navy Strände erobern

Malte Mansholt
US-Panzer Sherman M4 vor dem Normandie-Museum 1944 ist bei Auktion zu kaufen

Normandie

Pleite-Museum versteigert Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg

In dieser Kirche in Frankreich töteten die mutmaßlichen Terroristen einen Priester

Anschlag auf Kirche in Frankreich

Ein weiteres Schreckensszenario ist Realität geworden

Das französische Paar stürzte aus zehn Metern Höhe in die Tiefe

Tödlicher Sturz

Pärchen fällt beim Sex von Burgmauer

70 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs

Berlin zum Kriegsende - und heute

Tausende sind zum Klosterberg Mont-Saint-Michel gekommen, um die "Jahrhundert-Tide" zu bestaunen.

Springflut am Mont-Saint-Michel

Tausende bestaunen Jahrhundert-Naturschauspiel

Antisemitismus-Experiment

Geht ein Jude durch Paris

Sophie Albers Ben Chamo
Erleichterung nach 17 Stunden harten Ringens: Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande verlassen den Verhandlungssaal im Palast der Unabhängigkeit

Ukraine-Krise

Hollande mahnt zu anhaltender Wachsamkeit

Der U-Bootjäger Seweromorsk führt den russischen Verband beim angeblichen Manöver im Ärmelkanal

Westen gelassen

Russische Kriegsschiffe halten im Ärmelkanal Übung ab

Kinotrailer

"Gemma Bovery"

Trotz des Telefonats zwischen Putin und Poroschenko, bleibt die Lage zwischen Moskau und Kiew angespannt

Ukraine-Krise

Vorwurfsvolles Telefonat zwischen Putin und Poroschenko

Gummienten trifft Weltkriegssoldaten: Die Fotos der "Huffington Post" zeigen die Strände der Normandie gestern und heute

Fotomontagen aus der Normandie

Wenn Strandurlauber in den D-Day geraten

Veteranen des Zweiten Weltkriegs bei der Gedenkfeier des 70. Jahrestages des D-Day in Arromanches-les-Bains.

D-Day-Gedenkfeier

Kriegsveteran flieht aus Altenheim nach Frankreich

Am Rande der Zeremonien trafen sich mit Obama, Angela Merkel, Großbritanniens Premierminister David Cameron und Hollande mindestens vier westliche Spitzenpolitiker mit Putin

Ukraine

Donald Trump beleidigt Obama

"Über das, was nach der Befreiung kam, spricht niemand": Daniel Lefrançois, 68, hier auf dem Soldatenfriedhof oberhalb von "Bloody Omaha", dem Strand von Formigny.

70. Jahrestag des D-Day

Das Kind von Omaha Beach

Robert Capa beim D-Day

150.000 Soldaten und ein Fotograf

Ein Kontrollpunkt prorussischer Separatisten bei Donezk. Die Stadt wird wird wie mehrere andere von den Separatisten kontrollierte Metropolen seit Wochen von der Armee belagert.

+++ Ukraine-Newsticker +++

Femen-Aktivistin attackiert Putin-Figur

Ein Kontrollposten prorussischer Separatisten in der Nähe von Donezk. Angesichts der anhaltenden Gewalt in der Ukraine hat Moskau eine Initiative im UN-Sicherheitsrat angekündigt.

So lief der Tag in der Ukraine

Einigung im Gasstreit mit Russland in Sicht

Prorussische Separatisten kontrollieren die Zufahrtstraßen zur Stadt Donezk in der Ostukraine

Ukraine-Krise

Zweites OSZE-Team unversehrt aufgetaucht

Ukrainische Soldaten bei Sevastopol. Die Ukraine will den Verlust der Krim nie akzeptieren

Krim-Krise

OSZE sendet 100 Beobachter in die Ukraine

Kinotrailer

"Malavita - The Family"

Bundespräsident in Oradour

Gauck besucht von Nazis zerstörtes Dorf

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools