Startseite
Der Tod von Nasser al Wahischi ist ein harter Schlag für das Terrornetzwerk al Kaida
  Das Gesicht des Terrors: Osama bin Laden hatte auch eine weiche Seite
  Al-Kaida-Anführer Osama bin Laden (undatiertes Archivfoto) wurde am 2. Mai 2011 von US-Spezialkräften erschossen
  Al-Kaida-Anführer Osama bin Laden wendet sich im Mai 2007 per Videobotschaft an seine Anhänger und Gegner (Screenshot)
  Al-Kaida-Führer Osama bin Laden wurde am 2. Mai 2011 in seinem Haus in Abbottabad getötet
  Ex-Navy-Seal Robert O'Neill hat nach eigenen Angaben den tödlichen Schuss auf al-Kaida-Führer Osama bin Laden abgefeuert
  O'Neill drängt es in die Öffentlichkeit: Hier als Privatmann beim Football-Spiel der Washington Redskins gegen Tampa Bay Buccaneers
  Das Strafmaß wurde noch nicht festgelegt, Beobachter gehen von einer lebenslangen Haftstrafe aus
  Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, warnt vor der Gefahr durch den Islamischen Staat
  IS-Kämpfer führen koptische Christen an einen Strand. Dort sollen sie später enthauptet werden.
  Zeichnung und Stifte - in Gedenken an die Opfer des Terroranschlags auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" in Paris
  Einige Foltermethoden der CIA: Schein-Hinrichtungen, "russisches Roulette", rektale Ernährung oder rektale Rehydratation von Hungerstreikenden
  Der Schuss auf bin Laden sei ein antrainierter Reflex gewesen, sagt der mutmaßliche Schütze Robert O'Neill
  Der Schuss auf bin Laden sei ein antrainierter Reflex gewesen, sagt der mutmaßliche Schütze Robert O'Neill

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools