Startseite
Hafiz Said Khan
IS-Anhänger in Mossul
Der Kran war auf die Moschee gestürzt
Der Tod von Nasser al Wahischi ist ein harter Schlag für das Terrornetzwerk al Kaida
  Das Gesicht des Terrors: Osama bin Laden hatte auch eine weiche Seite
  Al-Kaida-Anführer Osama bin Laden (undatiertes Archivfoto) wurde am 2. Mai 2011 von US-Spezialkräften erschossen
  Al-Kaida-Anführer Osama bin Laden wendet sich im Mai 2007 per Videobotschaft an seine Anhänger und Gegner (Screenshot)
  Al-Kaida-Führer Osama bin Laden wurde am 2. Mai 2011 in seinem Haus in Abbottabad getötet
  Ex-Navy-Seal Robert O'Neill hat nach eigenen Angaben den tödlichen Schuss auf al-Kaida-Führer Osama bin Laden abgefeuert
  O'Neill drängt es in die Öffentlichkeit: Hier als Privatmann beim Football-Spiel der Washington Redskins gegen Tampa Bay Buccaneers
  Das Strafmaß wurde noch nicht festgelegt, Beobachter gehen von einer lebenslangen Haftstrafe aus
  Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, warnt vor der Gefahr durch den Islamischen Staat
  IS-Kämpfer führen koptische Christen an einen Strand. Dort sollen sie später enthauptet werden.
  Zeichnung und Stifte - in Gedenken an die Opfer des Terroranschlags auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" in Paris
  Einige Foltermethoden der CIA: Schein-Hinrichtungen, "russisches Roulette", rektale Ernährung oder rektale Rehydratation von Hungerstreikenden
  Der Schuss auf bin Laden sei ein antrainierter Reflex gewesen, sagt der mutmaßliche Schütze Robert O'Neill
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE