Startseite

Peking

Verwandte Themen

China, USA, WM-Start, Singapur, Rauchen, Doha, Berlin, Ashton Carter, Wochenende, Usain Bolt

  Straßensperren wegen Smog sind in Peking alltäglich.
  Ein Tabakladen in Peking: Für Raucher gelten ab sofort strengere Regeln
  Blick auf das Südchinesischen Meer: Zwischen Vietnam, Malaysia und den Philippinen streiten mehrere Länder über die Hoheit über Inseln und halb im Meer versunkene Riffe.
  Mittlerweile hat China auch einen Flugzeugträger. Die "Varyag", einst für Russland gebaut, fährt nun unter chinesischer Flagge.
  Für einen Marathon durch Pjöngjang öffnete Nordkorea seine Grenzen für ausländische Läufer
  Die Italiener erhoffen sich von dem neuen Großaktionär einen besseren Zugang zum asiatischen Markt.
  Bezahlte ihre Abenteuerlust beim Dreh für eine Reality-Show mit dem Leben: Camille Muffat, 2012 in London Olympiasiegerin über 400 Meter Freistil
  "Wo ist MH370?" - auch ein Jahr nach dem rätselhaften Verschwinden der Boeing gibt es auf diese Frage keine Antwort
  Vor einem Jahr verschwand Flug MH370, eine Maschine von Marlaysian Airlines
  Shanghai verschwunden im Dunst: Die Luftverschmutzung in China gilt derzeit "sehr gesundheitsschädlich"
  Hutongs von Peking

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools