HOME
Auseinandersetzung mit Bomben zwischen der irakischen Armee und der Terrormiliz IS in Mossul

Terror-Miliz

Selbstmordanschlag im Irak: IS bekennt sich

Zwei Selbstmordanschläge erschüttern am Donnerstag den Irak. Bei den Terroranschlägen in der südirakischen Stadt Nassirija sind laut Angaben der Poilzei und der Rettungskräfte 50 Menschen getötet worden. Der "Islamische Staat" reklamierte die Tat für sich.

Explosion in Kabul

Afghanische Hauptstadt

Mindestens fünf Tote bei Taliban-Anschlag in Kabul

Afghanischer Soldat vor der zerstörten Bank in Kabul

Mindestens fünf Tote bei Selbstmordanschlag nahe US-Botschaft in Kabul

Mindestens fünf Tote bei Anschlag in Kabul

Boko Haram Soldaten in Nigeria nach einem Siegeszug im vergangenen Jahr

Terror in Afrika

Viele Tote und Verletzte nach Anschlägen in Nigeria

Selbstmordanschlag in Afghanistan

Nato-Soldat von Selbstmordattentäter in Afghanistan getötet

Anschlag auf einen Nato-Konvoi in Afghanistan

Tote bei Selbstmordanschlag auf Nato-Konvoi in Afghanistan

Iranisches Parlament

Staatsmedien: Selbstmordanschlag in Khomeini-Mausoleum im Iran

Brandenburgische Polizei nimmt Terrorverdächtigen fest

17-jähriger mutmaßlicher Dschihadist in der Uckermark festgenommen

Polizeiabsperrung in Manchester am Sonntag

Britischer Geheimdienst untersucht nach Anschlag in Manchester mögliche Pannen

Polizeiabsperrung in Manchester am Sonntag

Weitere Festnahmen knapp eine Woche nach Anschlag von Manchester

Polizeiabsperrung in Manchester am Sonntag

Weitere Festnahme nach Selbstmordanschlag in Manchester

Läufer und Polizisten beim Halbmarathon in Manchester

Zehntausende setzen bei Halbmarathon in Manchester Zeichen gegen den Terror

Polizei in Manchester

Zwei neue Festnahmen und eine Freilassung nach Attentat in Manchester

Polizei in Manchester

Drei weitere Festnahmen nach dem Anschlag von Manchester

Polizeiabsperrung in Manchester

22-jähriger Salman Abedi als Selbstmordattentäter von Manchester identifiziert

SDF-Kämpfer entfernt IS-Fahne in der Stadt Tabka

Dutzende Tote bei IS-Selbstmordanschlägen auf Flüchtlingslager in Syrien

SDF-Kämpfer entfernt IS-Fahne in der Stadt Tabka

Dutzende Tote bei Selbstmordanschlägen auf Flüchtlingslager in Syrien

Flüchtlingscamp in der Provinz Hasakeh

Mindestens 32 Tote bei Selbstmordanschlägen auf Flüchtlingslager in Syrien

Durch Anschlag zerstörter U-Bahn-Waggon

Islamistengruppe bekennt sich zu Anschlag auf U-Bahn in St. Petersburg

Aufnahme vom Anschlagsort in Raschidin

Mehr als 110 Tote bei Selbstmordanschlag auf Buskonvoi in Syrien

Aufnahme vom Anschlagsort in Raschidin

Aktivisten: Mindestens 43 Tote bei Selbstmordanschlag auf evakuierte Syrer

Aufnahme vom Anschlagsort in Raschidin

Aktivisten: Mindestens 43 Tote bei Selbstmordanschlag auf evakuierte Syrer

Abdel Fattah al-Sisi

Nach Anschlägen auf Kirchen

Ägyptens Präsident al-Sisi ruft Ausnahmezustand aus

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren