Startseite
  220 Flüchtlinge auf dem Mittelmeer - diese wurden von der italienischen Küstenwache gerettet
  Wieder sind Menschen bei einem Bootsunglück vor der italienischen Küste ums Leben gekommen
  Samba (Omar Sy) kämpft um die nötigen Dokumente im Sozialamt und trifft auf Alice (Charlotte Gainsbourg)
  Helga Baumann und ihre Schützlinge strahlen: Gleich gibt's Marmorkuchen mit Puderzucker
  Vermummte Polizisten nach ihrem Einsatz in Verviers. Die Verdächtigen eröffneten sofort das Feuer auf die Einsatzkräfte, sagt die Staatsanwaltschaft.
  Die international aktive gemeinnützige Organisation "Avaaz" will Brücken bauen - und ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen - im Bild: Flüchtlinge bei einer Besprechung in Dresden.
  Willy Sagnol steht nach rassistischen Äußerungen in der Kritik
  "Ebola gibt es wirklich" ist die Botschaft dieses Plakats. Am schlimmsten ist die Situation nach wie vor in Liberia, wo die WHO  bislang knapp die Hälfte aller Infektionen und mehr als die Hälfte  aller Todesfälle zählte.
  Ein Kamerateam wartet vor dem Uniklinikum Eppendorf (UKE), in das der Ebola-Patienten Ende August geliefert wurde
  Eine Transall der Bundeswehr startet vom Nato-Flugplatz in Hohn (Schleswig-Holstein) zu einem Transportflug
  Die Menschen in Sierra Leone dürfen wegen einer Ausgangssperre nicht mehr vor die Tür
  Der Leitende Oberarzt der Klinik für Infektiologie und Tropenmedizin, Thomas Grünewald, umringt von Journalisten
  Mitarbeiter eines Krankenhauses in Guinea ziehen sich nach der Arbeit ihre Schutzanzüge aus
  Die Ebola-Epidemie in Westafrika hat den Senegal erreicht
  Die senegalesische Gesundheitsministerin Awa Marie Coll-Seck bestätigt den ersten Ebola-Fall im Land
  Düstere Prognose zur Ebola-Epidemie: Bruce Aylward, Vizegeneraldirektor der WHO, spricht in Genf zu Journalisten

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools