Startseite
  Asad Shah in seinem Laden.
Dennis Ross Nahost-Berater
Szene in Bagdad
Proteste in Teheran
Ein irakischer Panzer  auf dem Weg nach Ramadi
  Hunderte Iraker, die aus der Gegend um die Provinzhauptstadt Ramadi geflohen sind, sind auf dem Weg nach Bagdad
  Während der Kämpfe um Ramadi brennt ein Auto. Die irakische Armee und schiitische Milizen wollen die Stadt zurückerobern.
  Bei irakischen Soldaten herrscht Freude über die Befreiung der Stadt Al-Alam
  Ohne die Unterstützung schiitischer Kämpfer, wie hier in Hamrin, die faktisch vom Iran kontrolliert werden, wäre die Offensive auf Tikrit nicht möglich.
  Der ehemalige politische Häftling Mohamed Nasheed gelangte 2008 als erster demokratisch gewählter Präsident an die Spitze des Inselstaats Malediven
  Schiitische Kämpfer bei einer Parade in der zentralirakischen Stadt Karbala Anfang Oktober
  Ein Zeichen gegen religösen Hass und für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft.
  Nach den militärischen Hilfsgütern, werden jetzt auch Soldaten in den Irak geschickt
  IS-Kämpfer auf einem Twitter-Bild irgendwo zwischen Syrien und Irak
  Militärgüter für die Kurden im Nordirak werden auf dem Flughafen Leipzig/Halle verladen. Waffen sind noch nicht darunter
  Barack Obama will den Fehler seines Vorgängers Bush im Irak nicht wiederholen
  Schiitische Milizkämpfer der "Friedensbrigaden"
  Der designierte irakische Ministerpräsident Haidar al Abadi
  Die US-Armee flog am Wochenende mehrere Luftangriffe auf IS-Stellungen. US-Präsident Barack Obama hatte grünes Licht für derartige Operationen gegeben.
  Der schiitische Regierungschef Nuri al-Maliki möchte für eine weitere Amtsperiode gewählt werden
  Ein Kämpfer der kurdischen "Peschmerga"-Gruppe: Die bekanntgegebene gemeinsame Front von Kurden im Nahen Osten ist beispiellos
  Kämpfe zwischen regierungsnahen Milizen und IS-Terroristen aus der Ferne
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools