HOME

Hintergrund

Die Zwei-Staaten-Lösung und mögliche Alternativen

Tel Aviv/Washington - Nach einem Kurswechsel in der Nahost-Politik hält die US-Regierung nicht mehr an zwei Staaten für zwei Völker als alleinige Lösung des Konfliktes fest. Doch was bedeutet die Zwei-Staaten-Lösung und welche Alternativen wurden bereits diskutiert:

Eine südlich von Bethlehem im Westjordanland gelegene Siedlung. Immer wieder sorgen jüdische Siedlungen auf palästinensischem Gebiet für Konflikte. Foto: Abed Al Hashlamoun

Illegal oder nicht?

Israelische Siedlungen und ihre Bewertungen

Eine Mauer trennt jüdisches und palestinensisches Gebiet im Westjordanland nördlich von Jerusalem. Foto: Jim Hollander

Ärger um illegale Siedlungen

Die Streitpunkte zwischen den USA und Israel

Trump distanziert sich von Israels Siedlungspolitik

Isabella 'Levina' Lueen singt für Deutschland beim ESC im Mai
+++ Ticker +++

News des Tages

Isabella "Levina" Lueen startet für Deutschland beim ESC

Angriff auf Marktbesucher nahe Tel Aviv

Palästinenser verletzt bei Angriff auf Markt bei Tel Aviv sechs Menschen

Palästinenser verletzt auf israelischem Markt vier Menschen

Zwei Tote im Gazastreifen - Israel bestätigt Luftangriff nicht

Natalie Portman 2016 in Venedig. Foto: Claudio Onorati

Nicht ladylike

Natalie Portman hat viele Talente

Tim Mälzer Kitchen Impossible
TV-Kritik

"Kitchen Impossible"

Mälzer scheitert in Hamburg: "Es war der pure Psychoterror"

Denise Snieguole Wachter

Polizei bricht in Amona Tür zur Synagoge auf

Räumung des Außenpostens Amona im Westjordanland geht weiter

Gewalt bei Räumung von israelischer Siedlung Amona

Israel genehmigt Tausende Siedlerwohnungen im Westjordanland

«Pompom-Krabbe» lautet ein Spitzname der Krabben, die stets zwei See-Anemonen in ihren Scheren halten. Foto: Yisrael Schnytzer

In jeder Schere eine

Krabben teilen Anemonen oder stehlen sie von Artgenossen

Michael Degen wird 85. Foto: Hendrik Schmidt

Facettenreicher Star

Michael Degen wird 85

Christina Niessen (als Cosima Wagner, M) im Badischen Staatstheater Karlsruhe. Foto: Uli Deck

Hitler als lyrischer Tenor

Uraufführung der Oper «Wahnfried» in Karlsruhe

Israelische Soldaten erschießen 19-jährigen Palästinenser

US-Präsident Donald Trump (r) und Geheimdienst-Chef Joseph Clancy bei einem Empfang im Weißen Haus. Foto: Andrew Harnik

Trumps Ankündigung

Kritik an geplanter Verlegung der US-Botschaft in Israel

Trump beginnt erste volle Arbeitswoche als US-Präsident

Trump nimmt Amtsgeschäfte auf

USA beginnen Gespräche über Verlegung von Botschaft in Israel

USA beginnen Gespräche über Verlegung von Botschaft in Israel

Blick auf eine Baustelle in der israelischen Siedlung Har Homa nahe der palästinensischen Gegend Sur Baher in Ost-Jerusalem. Foto: Atef Safadi

Nach Trumps Amtsantritt

Israel genehmigt neue Siedlerwohnungen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools