HOME
Geschäftiger Flughaften: EuGH entscheidet gegen das Fluggastdaten-Abkommen

Verstoß gegen EU-Grundrechte

EuGH stoppt Fluggastdaten-Abkommen zwischen der EU und Kanada

Der Austausch von Fluggastdaten soll den Kampf gegen Terrorismus und schwere Kriminalität erleichtern. Doch der EuGH hat das geplante Abkommen zwischen der EU und Kanada vorerst gekippt. Datenschützer jubeln.

EU-Türkei-Treffen

Türkei in Brüssel eiskalt

Erdogans Spionagevorwürfe gegen Berlin

Türkei signalisiert Brüssel keinerlei Kompromissbereitschaft

Katar ändert Anti-Terror-Gesetze

US-Bericht: Weniger Terroropfer und Anschläge 2016

Staffan de Mistura

Diplomatie

UN-Vermittler sieht Syrien-Gespräche leicht optimistisch

Die Namen der Todesopfer werden in Herzform dargestellt

Frankreich gedenkt am ersten Jahrestag des Anschlags von Nizza der 86 Toten

Grenze zu den USA

Gegner von Trumps Einwanderungsbann erringen Teilerfolg vor US-Bundesgericht

Trump und Macron im Pariser Elysée-Palast

Macron und Trump heben enge Beziehungen zwischen den USA und Frankreich hervor

Tillerson mit Katars Außenminister Abdulrahman al-Thani

USA wollen Katar-Krise mit Anti-Terror-Abkommen entschärfen

Al-Abadi, umringt von Truppen, in Mossul

Irakischer Regierungschef verkündet endgültigen Sieg über IS in Mossul

UN-Chef begrüßt Befreiung Mossuls

Ukraine plant Verschärfung der Einreisebestimmungen

Imam Chalghoumi (li.) beim Auftakt zum Marsch in Paris

"Marsch der Muslime" soll in Berlin Zeichen gegen Extremismus setzen

Golfemirat Katar weist neue Drohungen zurück

G20-Auftakt in Hamburg: Wie der erste Gipfel-Tag ablaufen soll

G20-Programm

Begrüßung, Familienfoto, Konzert: Wie der erste Gipfel-Tag ablaufen soll

Von Florian Schillat

Krawalle überschatten Start von G20-Gipfel

Erster G20-Gipfel in Deutschland beginnt

Gabriel in Kuwait

Krise am Golf

Arabische Staaten scheuen neue Sanktionen gegen Katar

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (Archivbild)

Wegen Auftrittsverbot

Erdogan sauer: "Deutschland begeht Selbstmord"

Gabriel mit dem saudiarabischen Minister al-Dschubeir

Katar weist Forderungen kurz vor Ende des Ultimatums als "unrealistisch" zurück

Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2016

Starker Zuwachs in jedem Lager

Verfassungsschutz: Immer mehr gewaltbereite Extremisten

Gabriel mit dem katarischen Außenminister Al-Thani

Katar weist Forderungsliste Saudi-Arabiens und anderer Staaten zurück

Macron

Wahlrecht wird reformiert

Macron stimmt Frankreich auf «radikal neuen Weg» ein

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools