HOME

Macron erhält Unterstützung im Präsidentschaftswahlkampf

Paris - Zwei Monate vor der französischen Präsidentschaftswahl hat der unabhängige Kandidat Emmanuel Macron einen wichtigen Bündnispartner gewonnen. Der Zentrumspolitiker François Bayrou verzichtete auf eine eigene Kandidatur und bot Macron eine Allianz an. Dieser nahm das Angebot an, wie er auf Twitter schrieb. Ein enger Unterstützer Macrons sprach vor Journalisten von einem «Wendepunkt des Wahlkampfs». Bayrou begründete seine Entscheidung mit der Gefahr eines Erfolgs der Rechtspopulistin Marine Le Pen von der Front National, die in Umfragen derzeit klar vorn liegt.

Der für rechtspopulistische Aussagen bekannte Blogger Milo Yiannopoulos verlässt Breitbart News. Foto: Seth Wenig

Nach Pädophilie-Äußerungen

«Alt-Right»-Star Yiannopoulos verlässt Breitbart News

Ein Sachverständiger erstellte ein psychiatrisches Gutachten von Beate Zschäpe

NSU-Prozess

So lebt Beate Zschäpe in der Untersuchungshaft

Donald Trump

US-Präsident

Der Tag, an dem Donald Trump plötzlich besonnen reagierte

niels-kruse
PSA-Chef Carlos Tavares versicherte Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass die Franzosen die laufenden Garantien für Standorte und Arbeitsplätze in Deutschland akzeptieren. Foto: Ian Langsdon

«Fruchtbare Diskussion»

PSA-Chef gibt Merkel in Übernahmepoker Garantien für Opel

Milo Yiannopoulos

M. Yiannopoulos

Das Pop-Idol der Rechten verprovoziert sich mit Pädophilen-Sprüchen

Präsident Donald Trump (r.) und General H.R. McMaster beim Händeschütteln in Mar-a-Lago

Neuer Sicherheitsberater McMaster

Ein Mann, der Donald Trump noch Ärger machen könnte

Marc Drewello
Protest gegen Donald Trump: Ein Banner mit der Schrift "Refugees Welcome" hängt an der Freiheitsstatue

Protest gegen Trump

Aktivisten bringen Refugees-Welcome-Banner an Freiheitsstatue an

Donald Trump

Trumps "Vorfall"

Wie die schwedische Zeitung "Aftonbladet" den Fox-News-Beitrag demontiert

Kleinflugzeug stürzt in Melbourne auf Gebäude

Twitter-Krimi

Mitbewohnerin erschießt Freund: Mann twittert live über Mord in seiner Wohnung

Shitstorm nach Botschaftsfoto

Diplomatie à la Trump: "Make Somalia Great Again"

Der frühere schwedische Außenminister fragte mit Blick auf Trump: «Schweden? Terrorangriff? Was hat er geraucht?» Foto: Susan Walsh

#LastNightInSweden

Trump um Klärung gebeten: Was passierte in Schweden?

US-Präsident Donald Trump spricht während der «Make America Great Again»-Kundgebung. Foto: Chris O'meara

Belustigung und Empörung

Schwedens Antwort an Trump: Was Freitag wirklich geschah

J.K.Rowling

#MakeBiscuitDryAgain

So witzig nimmt J.K. Rowling Trumps Schweden-Behauptung aufs Korn

Trump in Florida

Trump will Info über "Flüchtlingsvorfall" in Schweden aus TV-Bericht haben

Twitter-Reaktionen

Trumps Schweden-Äußerungen bringen das Netz in Hochform

Fox News Tucker carlson Ami Horowitz Schweden Flüchtlinge

Interview mit Dokumentarfilmer

Schweden am Abgrund? Auf diesen Fox-Beitrag bezog sich Donald Trump

Thomas Krause
Der CEO des Online-Vermittlungsdienstes für Fahrdienstleistungen Uber, Travis Kalanick spricht in Berlin. Foto: Britta Pedersen

Vorwürfe werden geprüft

Uber-Chef verspricht Aufklärung nach Sexismus-Vorwürfen

Der gebürtige Kieler Kim Dotcom lebt seit vielen Jahren in Neuseeland. Foto: Geraldine Clermont

Urteil in Neuseeland

Kim Dotcom soll wegen Betrugs in die USA ausgeliefert werden

Erfundenes Attentat

Trump klärt Aussage über Schweden auf

In Großbritannien gehört Bier zum Business Lunch dazu

M. Streck: Last Call

Trinken für den Weltfrieden

Michael Streck
Mit einer Ausnahme ist keine der Dax-Vorstände bei Twitter aktiv. Foto: Boris Roessler

Nur SAP-Chef auf Twitter

Dax-Chefs meiden Kurznachrichtendienst Twitter

Bana al-Abed

Bana besucht schwer verletzten syrischen Jungen in türkischem Krankenhaus

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools