HOME
Uganda

Menschenopfer für Magie

Wie Kinder in Uganda verstümmelt werden

In Uganda werden Kinder für ihre Körperteile getötet, diese werden für viel Geld an Kunden sogenannter Heiler verkauft - angeblich für Gesundheit oder Reichtum. Nur wenige Kinder überleben die grausamen Übergriffe.

Liebe mit Risiko

So gefährlich leben Transgender in Uganda

Proteste in El Cajon

Polizei veröffentlicht Videos von tödlichem Polizeieinsatz in Kalifornien

Nach tödlichem Schusswaffengebrauch

"Gegenstand" aus Tasche gezogen

Schwarzer in den USA wegen E-Zigarette erschossen

Immer wieder Proteste gegen Polizeigewalt gegen Schwarze

Getöteter Schwarzer in Kalifornien richtete E-Zigarette auf Polizisten

Transall-Maschine der Bundeswehr

Evakuierung deutscher Staatsbürger aus dem Südsudan erfolgreich beendet

Hillary Clinton Bill Clinton

Anreden-Ratgeber

Für das Innenministerium ist Hillary Clinton schon US-Präsidentin

niels-kruse
Brennende Autos vor dem "Ambassador" in Mogadischu

Zehn Tote bei Shebab-Angriff auf Hotel in Mogadischu

Silvier Nambirige aus Uganda trägt eine Maske nach einem Säureangriff

Säureangriffe in Uganda

Die Opfer sind entstellt fürs Leben - die Täter bleiben ungestraft

Angekommen: Der Öcher Karnevalsjeck Balam Byarubanga

Zika-Virus: Die kleine Alice ist an Mikrozephalie erkrankt. Ihre Mutter Nadja Cristina Gomes Bezerra hält sie im Arm.

WHO ruft internationalen Notfall aus

Wie gefährlich ist das Zika-Virus? Wo verbreitet es sich?

lea-wolz
Sabbatical: Auszeit vom Job boomt

Sabbatical und Co.

Warum immer mehr Menschen eine Auszeit vom Job brauchen

  Bin ich ein guter Vater?

Blog: SOS aus aller Welt

Bin ich ein guter Vater?

Franklin Gakuba Murangira
Zika-Virus

Angst vor Schädelfehlbildung

Lateinamerika kämpft gegen gefährliche Zika-Viren

  Robina Babirye, Siegerin des Vorfinales, während des Wettbewerbs von HIV infizierten Jugendlichen: Die Wahl zu "Miss Y+" und "Mister Y+" soll helfen, die Stigmatisierung der Betroffenen zu überwinden

Aktion gegen Vorurteile

Uganda wählt "Miss und Mister HIV"

  Riskanter Protest: Homosexuelle demonstrieren in Uganda für ihre Rechte. Sie wollen lieber unerkannt bleiben.

Schwulenmagazin in Uganda

So mutig kämpfen Homosexuelle für ihre Rechte

NEON-Videoreportage

Am verrücktesten Filmset Afrikas

Sacharow-Preisträger Denis Mukwege

Ein Arzt kämpft gegen die Kriegswaffe Vergewaltigung

  Demonstranten in Washington fordern schärfere Kontrollen des Reiseverkehrs. Für Kritik sorgte in den USA, dass eine der beiden mit Ebola infizierten Krankenschwestern am Tag vor ihrer Diagnose mit einem Passagierflugzeug reiste.

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++

Obama erlaubt Reservisten Hilfseinsatz

  In Uganda ist erneut das Marburg-Fieber aufgetaucht

80 Menschen in Quarantäne

Tödliches Marburg-Virus bricht in Uganda aus

Klinik-Mitarbeiterin in Spanien

Erste Ebola-Ansteckung innerhalb Europas

  Volle Konzentration beim Transport eines Ebola-Patienten vom Flughafen auf die Isolierstation des Frankfurter Universitätsklinikums

Ebola-Patient in Frankfurt

Infizierter in sehr ernstem Zustand

  Anja Wolz kam im April am Sprigg Payne Flughafen in Monrovia in Liberien an.

Deutsche Krankenschwester in Westafrika

"Der Ebola-Tod ist hier fast alltäglich"

  Das Bild zeigt Teilnehmer der ersten "Gay Pride"-Parade in Uganda 2012

Urteil in Uganda

Gericht kippt Anti-Homosexuellen-Gesetz

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools