HOME

Tod von OSZE-Beobachter: Moskau soll an Aufklärung mitwirken

Berlin - Die Bundesregierung hat Moskau aufgefordert, aktiv an der Aufklärung der tödlichen Explosion im Donbass mitzuwirken. In dem von prorussischen Separatisten kontrollierten Gebiet im Osten der Ukraine war ein Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa getötet worden. Zwei weitere Beobachter wurden verletzt, darunter eine Deutsche. Es sei wichtig, dass alles getan werde, um aufzuklären, was da geschehen seit. Ob es sich nur um einen schrecklichen Unfall handele oder ob mehr dahinterstecke, sagte der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Martin Schäfer, in Berlin.

Angelique Kerber

Nach Fed-Cup-Prüfung

Von Krisen und Zukunft der deutschen Tennis-Damen

Mitarbeiter der OSZE-Mission in der Ukraine

OSZE-Beobachter im Osten der Ukraine durch Landmine getötet

In der Ukraine getöteter OSZE-Beobachter war US-Bürger

OSZE: In der Ukraine getöteter Beobachter war US-Bürger

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Merkel fordert schnelle Aufklärung des Todes von OSZE-Beobachter in der Ukraine

Tennis-Damen

Abstieg vermieden

Tennis-Damen erleichtert - Görges rettet Fed-Cup-Team

Julia Görges

Ein Sieg fehlt noch

Tennis-Damen um Kerber im Fed Cup vor Klassenerhalt

Abstiegsrelegation gegen die Ukraine: Kerber spielt zweites Einzel

Fed-Cup-Team

Fed Cup geegn die Ukraine

Kerber & Co. kämpfen gegen den Abstieg

UN-Gericht: Russland muss Diskriminierung auf der Krim stoppen

Ukrainischer Soldat in der Region Donezk

Merkel berät mit Präsidenten über Konflikt in der Ukraine

Waffenstillstand in Ostukraine soll eingehalten werden

Julia Samoilowa wird erst 2018 beim ESC singen

Einreiseverbot in Ukraine

Russland steigt beim ESC 2017 aus

Putin Truppenbesuch Aurora
stern-Serie

100 Jahre Russische Revolution

Putins alte Geschichtsverherrlichung und neuer Hurra-Patriotimus

Eine strategische russische Atomrakete vom Typ Topol-M. Sowohl die USA als auch Russland entwickeln neue Atomwaffen.

US-Außenminister in Moskau

Die fünf größten Baustellen zwischen den USA und Russland

Finale gegen Pawljutschenkowa

Kerber erreicht in Monterrey erstes Endspiel 2017

Assad in Moskau

Fragen und Antworten

Die Optionen Russlands nach dem US-Angriff in Syrien

Ingrid Deltenre

Eurovision Song Contest

Berlin statt Kiew? EBU-Chefin droht angeblich mit Verlegung des ESC

Jens Maier
ESC-Teilnehmerin für Russland

Einreiseverbot von Yulia Samoylova

Was Ukrainer zum Auftrittsverbot der russischen Teilnehmerin beim ESC sagen

Laura Siegemund

Knapper Sieg

Auftakterfolg für Siegemund bei Turnier in Charleston

Julia Samoilowa will für Russland beim ESC singen

Eurovision Song Contest

Ukraine beharrt auf Einreisebann für russische ESC-Kandidatin

Hape Kerkeling
+++ Ticker +++

News des Tages

Ehe für alle - Hape Kerkeling nennt Haltung der CDU "beschämend"

Tillerson (l.) mit Nato-Generalsekretär Stoltenberg

Tillerson kritisiert "russische Aggression in der Ukraine und andernorts"

Nadja Sawtschenko bei ihrem Besuch im Donbass im Februar 2017. Dafür droht ihr jetzt ein Verfahren wegen Staatsverrats.

Ukrainische Kampfpilotin

Nadja Sawtschenko: Von der Märtyrerin zur "Kreml-Agentin"

Ellen Ivits
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools