HOME
Tschechischer Wahlsieger Babis

Tschechien rückt bei Parlamentswahl scharf nach rechts

Tschechien rückt scharf nach rechts: Bei der Parlamentswahl haben die Wähler die Partei des rechtspopulistischen Milliardärs Andrej Babis mit Abstand zur stärksten Kraft gemacht.

Kurz (l.) und EU-Ratspräsident Tusk

Kurz will keinen Beitritt Österreichs zu EU-kritischer Visegrad-Gruppe

Vettel

Jubiläum des Scheiterns

Vettel warnt Ferrari vor Radikal-Umbau

Wahlfeier der FPÖ

FPÖ legt deutlich zu

Rechtsruck in Österreich - Folgen für die Europäische Union

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) und ÖVP-Chef und Außenminister Sebastian Kurz

Internationale Pressestimmen

So blickt die Welt auf die Wahl in Österreich

Peter Nadas

Ungarns Epochenerzähler

Promi-Geburtstag vom 14. Oktober 2017: Peter Nadas

Beschäftigte in ärmeren EU-Ländern holen beim Lohnniveau auf

Die neue Behörde soll ihren Sitz in Luxemburg haben

EU-Parlament gibt grünes Licht für Europäische Staatsanwaltschaft

Juncker will Polen keine Finanzmittel streichen

Juncker lehnt Streichung von EU-Geldern für Polen und Ungarn ab

Training Hertha BSC

Bei Östersunds FK

Auf Kunstrasen: Herthas Auftritt beim Kulturclub

Juncker für Einführung des Euro überall in der EU

EU-Kommissionspräsident

Juncker will Euro in der gesamten EU einführen

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Merkel lässt wegen Streits um Flüchtlingspolitik Ungarns Verbleib in EU offen

Orban: Ungarn ist kein Migrationsland

Orban sieht nach EuGH-Urteil keinen Anlass zur Änderung seiner Flüchtlingspolitik

Orban

Ungarns Regierungschef wirft der EU "Gewalt" gegen sein Land vor

Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze 2015

Altmaier optimistisch hinsichtlich Umsetzung von Urteil zu Flüchtlingsverteilung

Paris: Mindestens zwei Tote durch Hurrikan "Irma" auf Karibikinseln

News des Tages

Frankreich: Mindestens zwei Tote durch Hurrikan "Irma" auf Karibikinseln

Justitia

Rechtssieg für EU im Streit um Umverteilung von Flüchtlingen

Flüchtlingsquote

EuGH-Urteil: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Ein ungarischer Panzerwagen patrouilliert an der Grenze zu Serbien

EuGH-Urteil

Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Angela Merkel und Martin Schulz im Fokus: Ist die Wahl wirklich schon gelaufen?

Überblick nach TV-Duell

Die wichtigsten Themen und Aussagen - Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Ungarn will EU-Gelder für seinen Grenzzaun

EU lehnt Ungarns Forderung nach Übernahme von Baukosten für Grenzzaun ab

Ungarns Premierminister Viktor Orban möchte von der EU Geld für seinen Grenzzaun haben

Ungarns Premier fordert "Solidarität"

Zahlen, bitte: Orban schickt EU satte Rechnung für seinen Grenzzaun

Geniales Rezept

Besser kann man Schaschlik nicht zubereiten

Von Denise Snieguole Wachter
Unglück auf Madeira

"Senhora do Monte"

Eiche erschlägt 13 Volksfestbesucher auf Madeira

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren