HOME
Die Hinrichtungskammer im Staatsgefängnis von McAlester in Oklahoma

Exekutionen in Arizona

Todeskandidaten sollen Medikamente für eigene Hinrichtung besorgen

US-Bundesstaaten, in denen noch die Todesstrafe vollstreckt wird, haben zunehmend Probleme, an Gift für die Hinrichtungen zu gelangen. In Arizona führte das zu einer bizarren Änderung der Hinrichtungsvorschriften.

Marc Drewello
Patrick Stewart

Offener Brief

65 Künstlerstars protestieren mit Offenem Brief gegen Einreiseverbot

Polizisten der US-Zollbehörde verhaften in Los Angeles einen ausländischen Staatsangehörigen. Foto: Charles Reed / U.S. Immigration and Customs Enforcement

Hintergrund

Wie in den USA künftig öfter abgeschoben werden kann

Flucht im Schneckentempo

Ist das die langsamste Verfolgungsjagd der Welt?

Die US-mexikanische Grenze im kalifornischen San Ysidro

Trump-Regierung verschärft Vorgehen gegen Einwanderer ohne Papiere

Spricht von einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr: Bayer-Vorstandschef Werner Baumann. Foto: Oliver Berg/Archiv

Monsanto-Übernahme

Bayer für Milliardendeal gewappnet

Für das laufende Jahr rechnet Fresenius mit einem währungsbereinigten Anstieg des Konzernumsatzes zwischen 15 und 17 Prozent. Foto: Arne Dedert

Auch FMC steigert Umsatz

Fresenius erreicht wieder Rekordjahr

Neurochirurg Christopher Duntsch

OP-Pfusch

Patienten gelähmt oder tot - erstmals muss Chirurg lebenslang ins Gefängnis

Straßenszene in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul

Studie: Lebenserwartung von Frauen steigt bis 2030 auf über 90 Jahre

US-Heimatschutzminister John Kelly folgt mit den neuen Abschiebungs-Anweisungen einer Anordnung von Präsident Trump

US-Regierung

Trump ebnet Weg für massenhafte Abschiebungen

Airbus A380 der Lufthansa und Boeing 787 von Norwegian
Blog

Follow Me

Flüge in die USA: Warum Billigflieger keine Schnäppchen sind

Till Bartels
Ein Tag ohne Einwanderer: Unter diesem Motto streikten Ausländer in den USA aus Protest gegen die Politik von Präsident Donald Trump. Foto: Lm Otero

Mangel an Arbeitern

Schaden Trumps Abschiebungen der US-Wirtschaft?

Ursula von der Leyen

Von der Leyen im stern

"Nicht jedem Tweet von Trump hinterherhecheln"

Amnesty zeigt sich besorgt

Amnesty prangert Folgen der weltweiten "Wir gegen die Anderen"-Politik an

Illegale Immigranten in den USA

Anweisung an Behörden

US-Regierung verschärft Kurs gegen illegale Einwanderer drastisch

Amnesty prangert zunehmende Aushöhlung der Menschenrechte an

Ausgaben des Jahresberichts 2016/2017 von Amnesty International liegen in Berlin auf einem Tisch. Foto: Monika Skolimowska

Menschenrechtsverletzung

Amnesty schlägt Alarm: Die Welt ist finsterer geworden

Migranten, die vor der Küste Libyens aus dem Meer gerettet wurden. Amnesty international beklagt die Flüchtlingspolitik der EU.

Amnesty International Jahresbericht

Die Welt ist finsterer geworden

US-Präsident Donald Trump äußert sich vor Journalisten. Foto: Evan Vucci

Parallelen zu 1930er Jahre?

Historiker: Trump kann von Machtvakuum profitieren

«Das möglicherweise größte der vielen politischen Erdbeben im Jahr 2016 war die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika», schreibt Amnesty-Generalsekretär Shetty im neuen Bericht. Foto: Andrew Harnik

Der Trump-Effekt

Wie das Prinzip Spaltung die Menschenrechte aushöhlt

US-Regierung öffnet Tür für massenhafte Abschiebungen

Röntgenbild einer mit Krebs befallenen Lunge im Klinikum der Universität München. Foto: Felix Hörhager/Archiv

Neue Studie

Krebs in EU: Sterberate sinkt bei Frauen langsamer

Menschenrechte 2016: Amnesty schlägt Alarm

Bundesregierung fordert Ende des Kriegs im Südsudan

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools