HOME

Vereinigte Arabische Emirate

Trotz Krise: Erdogan besucht Golfstaaten

Istanbul - Vor dem Hintergrund der Spannungen in der Golfregion reist der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan heute und morgen nach Saudi-Arabien, Kuwait und Katar. Wie die Nachrichtenagentur Anadolu meldete, ist für heute unter anderem ein Treffen mit dem saudischen König Salman geplant. Dann wolle Erdogan nach Kuwait weiterreisen, das in der Krise eine Vermittlerrolle innehat. Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain und Ägypten hatten im Juni alle diplomatischen Kontakte zu dem Golf-Emirat Katar abgebrochen und die Grenzen geschlossen.

Katar

Versöhnliche Töne

Katars Emir setzt im Streit mit Nachbarn auf Dialog

Bericht: Emirate für Hackerangriff auf Katar verantwortlich

Doha, Katar

Diplomatische Krise

Bericht: Emirate für Hackerangriff auf Katar verantwortlich

Saudischer König Salman (l), und der derzeitigen Emir und Premierminister von Abu Dhabi, Scheich Muhammad bin Zayid Al Nahyan

Krise unter den Golfstaaten

Emirate sollen hinter dem Cyberangriff auf Katar stecken

Bericht: Emirate für Hackerangriff auf Katar verantwortlich

am Strand von Cannes

Pauschalreisen

Das sind die Top-Reiseziele der Deutschen - und so sicher sind sie

Von Till Bartels
Tillerson mit Katars Außenminister Abdulrahman al-Thani

USA wollen Katar-Krise mit Anti-Terror-Abkommen entschärfen

Rex Tillerson in Katar

Aufspüren von Geldquellen

USA und Katar unterzeichnen gemeinsames Anti-Terror-Abkommen

USA und Katar unterzeichnen gemeinsames Anti-Terror-Abkommen

Golfemirat Katar weist neue Drohungen zurück

Sonnenuntergang in Doha

Krise am Golf

Katars Kontrahenten drohen mit neuen Sanktionen

Gabriel in Kuwait

Krise am Golf

Arabische Staaten scheuen neue Sanktionen gegen Katar

Anti-Katar-Allianz einigt sich nicht auf neue Sanktionen

Katars Kontrahenten beraten über weitere Schritte in Golf-Krise

Gabriel mit dem saudiarabischen Minister al-Dschubeir

Katar weist Forderungen kurz vor Ende des Ultimatums als "unrealistisch" zurück

Gabriel in Doha

Weitere Sanktionen möglich

Ultimatum an Katar läuft aus - Kontrahenten bleiben hart

Gabriel besucht blockiertes Golfemirat Katar

Bundesaußenminister Gabriel

Analyse

Gabriel als verdeckter Vermittler am Golf

Al-Dschasira

Katar-Krisendiplomatie

Gabriel hofft auf Golf-Abkommen gegen Terrorfinanzierung

Bundesaußenminister Gabriel

Gabriel wegen Katar-Krise nach Dschiddah unterwegs

Scheich Tamim bin Hamad al-Thani, Emir von Katar

Streit um Forderungen

Katar will am Montagmorgen offiziell auf Ultimatum reagieren

Katar-Ultimatum verlängert- Gabriel besucht Golf-Region

Skyline von Doha

Ultimatum an Katar um 48 Stunden verlängert

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools