Startseite
Großbritannien fordert von der EU Zugeständnisse
Der britischer Premierminister Cameron verhandelt weiter
Alexis Tsipras
Die Zentrale der Europäischen Zentralbank in Frankfurt.
  Patrick Lindner (r.) lebt mit seinem Lebensgefährten Peter Schäfer zusammen
  "Das Volk soll auch in Deutschland über die Öffnung der Ehe entscheiden können", so der baden-württembergische SPD-Vorsitzende Nils Schmid
  Der britische Premierminister David Cameron will bis spätestens 2017 sein Volk über den Verbleib in der EU abstimmen lassen
  Sigmar Gabriel: "Das Ausscheiden Griechenlands wäre nicht wirtschaftlich, aber politisch brandgefährlich."
  Tsipras glaubt nah an der Einigung mit der EU zu sein, wird aber nicht alle Forderungen ohne weiteres akzeptieren
  Wintertag in Zürich
  Prorussische Aktivisten tragen bei einer Demonstration in Donezk die Fahne der selbsternannten Volksrepublik. Am Sonntag wird hier ein eigener "Volksrat" gewählt.
  "Ich will eine viel bessere Präsidentin als bisher sein", sagte Rousseff nach ihrer Wiederwahl
  Katalanen auf den Straßen: Im November soll es wie in Schottland ein Referendum zur Unabhängigkeit geben. Doch die Regeirung in Madrid will es verhindern
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE