HOME
Die deutsche und die türkische Fahne. Foto: Kay Nietfeld

Vor Volksabstimmung

Türkische Gemeinden in Deutschland beklagen «Angstmacherei»

Düsseldorf - Knapp zwei Monate vor der Volksabstimmung über eine umstrittene Verfassungsänderung in der Türkei sehen sich auch türkische Regierungskritiker in Deutschland zunehmend unter Druck.

Türkische Gemeinden in Deutschland beklagen «Angstmacherei»

Wahlkampf um türkische Verfassung auch in Deutschland

Konflikt um Erdogans Präsidialsystem mobilisiert zunehmend Türken in Deutschland

Erdogan stellt Referendum über Todesstrafe in Aussicht

Angeblich sollen Generalkonsulate aus der Türkei stammenden Eltern und Lehrer aufgefordert haben, Erdogan-Kritiker zu melden. Foto: Armin Weigel/Symbolbild

Erdogan-Besuch weiter offen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

In seinem Heimatland wirbt der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bereits für seine geplante Verfassungsreform

Geplante Verfassungreform

Erdogan geht wohl auch in Deutschland auf Stimmenfang

Türkische Fahnen: Ministerpräsident Binali Yildirim wurde in Oberhausen begeistert empfangen. Foto: Roland Weihrauch

Beifallsstürme und Fahnenmeer

Tausende bejubeln Erdogans Verfassungsreform - in Oberhausen

Die Schweiz will Enkel von Migranten leichter einbürgern

Schweizer stimmen über erleichterte Einbürgerung ab

Einbürgerungsgegner werben für ein Nein. Foto: Alessandro Della Valle

Volksabstimmung

Schweizer stimmen über Einbürgerung ab

Schweizer stimmen über Einbürgerung, Steuerreform und Olympia ab

Erdogan will seine Macht ausbauen

Verfassungsreferendum in der Türkei findet am 16. April statt

Die Türken werden am 16. April in einem historischen Referendum über das von Staatschef Erdogan gewünschte Präsidialsystem entscheiden - und auch über die Wiedereinführung der Todesstrafe. Foto: Presidential Press Service

Verknüpfung mit Referendum

Erdogan stellt Wiedereinführung der Todesstrafe in Aussicht

Erdogans Pläne sind umstritten

Türkei stimmt am 16. April über Präsidialsystem ab

Erdogan unterzeichnet Entwurf für Verfassungsreform

Das britische Unterhaus hat das Gesetz für den Brexit genehmigt
+++ Ticker +++

News des Tages

Britisches Unterhaus billigt Gesetz zu Start des Brexit-Verfahrens

Schatten auf einer Wand sollen häusliche Gewalt symbolisieren
+++ Ticker +++

News des Tages

Russland lockert Strafen für häusliche Gewalt

Umfrage: 60 Prozent der Deutschen für Verbleib in der EU

Großbritannien

Michael Streck: Last Call

Was macht eigentlich...David Cameron?

Michael Streck
  Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan bei ihrem Treffen in Ankara

Treffen in Ankara

Was Merkel sich von Erdogan erhofft

Abgeordnete stimmen über Verfassungsänderungen ab

Türkisches Parlament stimmt Einführung von Präsidialsystem für Erdogan zu

Abgeordnete stimmen über Verfassungsänderungen ab

Türkisches Parlament stimmt für Erdogans Präsidialsystem

May: Trump wird auf die Nato setzen

May: Großbritannien wird EU mit "klarem und sauberen" Schnitt verlassen

May: Trump wird auf die Nato setzen

May: Großbritannien wird EU mit "klarem und sauberen" Schnitt verlassen

Venezuelas neuer Parlamentspräsident Julio Borges

Venezuelas Opposition geht mit neuem Parlamentspräsidenten in die Offensive

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools