Startseite
Barack Obama wirbt unter Tränen für ein schärferes Waffengesetz
Barack Obama kündigt eine härtere Gangart im Umgang mit Waffen an und vergießt dabei Tränen
Barack Obama
Ein 15-jähriger Junge schaut durch das Zielfernrohr eines Schnellfeuergewehres
Kerzen brennen für die Opfer des Anschlags von San Bernardino, Kalifornien.
Trauernde in San Bernardino
  "Gott wird das nicht richten", titelt die New Yorker Zeitung "Daily News"
Auswahl in einem US-Waffengeschäft
Polizeieinsatz in Colorado Springs
Ein Dildo guckt aus dem Rucksack einer Studentin - so soll der Protest in Austin gegen das neue US-Waffengesetz ungefähr aussehe
Kleiner Junge zielt in Waffenladen in Anwesenheit seiner Eltern mit Schrotflinte
Zwei Männerhände halten eine Pistole in der Hand, daran hängt ein Warenzettelchen, daneben liefen weitere Schusswaffen auf Stoff
Donald Trump hat sich zum Massaker in Oregon geäußert
Eine Frau lässt sich auf einer Waffenmesse eine Pistole erklären
US-Präsident Barack Obama wirkt nach dem Amoklauf am College von Roseburg verzweifelt
Der Mitarbeiter der Firma "556 Tactical LLC" stellt das Gewehr vor, das für wohltätige Zwecke verlost werden soll
  In der Nacht zum Montag wurden in Ludwigsburg mehrere Mitglieder rivalisierender Rockerbanden festgenommen
  Nach einem Kommentar zum Attentat in Ottawa brach ein Shitstorm über das Model Chrissy Teigen herein. Darum kündigt sie jetzt ihren Abschied vom Kurznachrichtendienst Twitter an.
  Hier war Frauenhass das Motiv: Menschen trauern um die sechs Menschen, die bei einem Amoklauf in Kalifornien Ende Mai ihr Leben verloren.
  Ein Teenager hat an einer Schule in Portland im US-Bundesstaat Oregon einen 14-jährigen Jungen erschossen
  Lindsay Makowski lebt mit mehreren Hunden und ihrer pflegebedürftigen Mutter in einem Haus in Silver Spring. Nachdem ein Ex-Freund sie monatelang terrorisierte, schaffte sie sich Waffen an und trainierte.
  Wühltisch mal anders: So könnte der neue Verkaufsraum der Polizeistationen in North Carolina aussehen. Die eingesammelten Waffen wie bisher zu zerstören, ist laut einem neuen Gesetz illegal, sie müssen die noch funktionstüchigen Waffen wieder verkaufen.
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE