HOME

Weltdrogenbericht: 250 Millionen Menschen greifen zu illegalen Drogen

Wien - Rund um den Globus greifen 250 Millionen Menschen zu illegalen Rauschgiften. Das geht aus dem Weltdrogenbericht hervor, den die Vereinten Nationen in Wien vorgestellt haben. 29,5 Millionen von ihnen haben den Angaben zufolge schwere Krankheiten wie Hepatitis C und Tuberkulose oder seien mit HIV infiziert, teilte das UN-Büro zur Drogen- und Verbrechensbekämpfung mit. Nur jeder sechste Kranke werde angemessen behandelt. Mindestens 190 000 Menschen sterben den Angaben zufolge jedes Jahr vorzeitig wegen ihrer Drogensucht.

Kokain-schnupfende Skulptur in Los Angeles

Anbau von Kokain wächst

Weltdrogenbericht zeichnet düsteres Bild

Im Lkw starben 71 Menschen: 29 Iraker, 21 Afghanen, 15 Syrer, 5 Iraner und ein Mann, der nicht identifiziert werden konnte. 59 Männer, 8 Frauen, 4 Kinder. Drei Familien. Das jüngste Kind war 11 Monate alt. Das Ziel ihrer Fahrt: Deutschland.

Prozess gegen Flüchtlings-Schlepper

71 Leben: Ein verlassener Lkw, ein Laderaum voller Leichen - Rekonstruktion einer Tragödie

Plácido Domingo

Veranstalter insolvent

Plácido Domingos «Aida»-Tour geplatzt

Zwei Jumbojets der Lufthansa an ihrem Drehkreuz in Frankfurt

AnyWay Travel Pass

Hongkong für 299 Euro: Wie die Lufthansa die Ticketpreise revolutioniert

Till Bartels
A380 der Lufthansa

Airbus A380 fliegt bald ab München

Lufthansa sagt dem Frankfurter Flughafen den Kampf an

Till Bartels
Airbus A380

Nach Streit um Gebührenhöhe

Lufthansa verlegt fünf A380 von Frankfurt nach München

Aida Garifullina

Ohne Starallüren

Aida Garifullina ist der neue Stern am Opernhimmel

"Life Ball" 2017 in Wien

Benefiz-Gala

Life Ball in Wien: Conchita mit neuer Frisur

Etihad-Flieger landet in Los Angeles

Airberlin-Großaktionär Etihad und TUI beerdigen Pläne für neuen Ferienflieger

Rettungprogramm für Griechenland

Nächstes Treffen am 15. Juni

Einigung im griechischen Schuldenstreit rückt näher

Nachbarn Deutschlands zögern mit Maut-Klage - Österreich entschlossen

Österreich will definitiv gegen deutsche Maut-Pläne klagen

4 Blocks
Interview

"4 Blocks"-Regisseur Marvin Kren

"Die Straße ist die beste Schauspielschule"

Christian Ewers
Oberholz

Coworking in Mitte

Berliner Café-Besitzer platzt der Kragen: Gäste bringen Döner Kebab mit

Denise Snieguole Wachter
thorsten fink ausraster

Nach Niederlage

"Sie haben ja keine Ahnung" - Thorsten Fink pöbelt im TV

Heizöl

Bei 50 Dollar eingependelt

Opec-Allianz drosselt Öl-Produktion - Preise fallen weiter

Saudische Raffinerie

Überangebot auf dem Weltmarkt

Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018

Donald Trump

Donald Trumps Auslandsreise

Israel ging auf Nummer sicher: Hamburger, Steak und Schokokuchen für Trump

Denise Snieguole Wachter
«Kommissar Rex»

Umfrage

Fernseh-Zuschauer trauern «Kommissar Rex» nach

türkei österreich nato

Streit zwischen Ankara und Wien

Erdogan will Österreich über die Nato einen Denkzettel verpassen

10 Bands gecastet

Wien kämpft mit Live-Musik gegen Tristesse in U-Bahn-Stationen

Um die Umverteilung von Flüchtlingen wird hart gerungen

EU-Kommission setzt Polen und Ungarn Frist im Streit um Flüchtlingsaufnahme

Russische Ölplattform

Russland und Saudi-Arabien vereinbaren Drosselung der Ölförderung bis März 2018

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools