HOME

Wladimir Putin

Wladimir Putin

Wladimir Putin (63) ist der umstrittene Präsident der . Er liebt die Pose des starken Mannes und lässt sich auch mal oben ohne auf Bärenjagd fotografieren. Diese Art von Imagepfle...

mehr...

Gewagte Exportidee

Putin lacht sich über eigenen Minister schlapp

Bei einer Kabinettsitzung schlägt Russlands Landwirtschaftsminister Alexander Tkatschow vor, Schweinefleisch nach Indonesien zu verkaufen. Putin ist sichtlich amüsiert. Denn: Das Land hat die größte muslimische Bevölkerung weltweit.

Xenia Sobtschak

Diese TV-Moderatorin will Putin bei der Präsidentenwahl herausfordern

Bundespräsident Steinmeier

Signal der Entspannung?

Steinmeier trifft Putin - «Intensiver Austausch zu erwarten»

Steinmeier reist nach Russland

Steinmeier reist als erster Bundespräsident seit sieben Jahren nach Moskau

Putin setzt auf enge Wirtschaftskooperation mit Deutschland

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 10. Oktober

Putins Geburtstag

Proteste an Putins Geburtstag

Mehr als 270 Menschen in Russland festgenommen

Einzelne Festnahmen in Moskau nach Nawalny-Protesten

Junge Demonstranten in Moskau

Mehr als 270 Festnahmen bei landesweiten Protesten gegen Putin

Festnahme

Zu Putins Geburtstag

Zahlreiche Festnahmen bei Protesten in Russland

Zahlreiche Festnahmen bei Protesten zu Putins Geburtstag

Junge Demonstranten in Moskau

Tausende in Russland folgen Demonstrationsaufruf von Oppositionsführer Nawalny

Nawalny-Anhänger demonstrieren zu Putins Geburtstag

Staatschef Wladimir Putin

Russische Opposition ruft zu Protesten gegen Putin auf

Russische Opposition will an Putins Geburtstag protestieren

Wladimir Putin

Russischer Präsident

Promi-Geburtstag vom 7. Oktober 2017: Wladimir Putin

Ican-Direktorin Fihn

Zurückhaltende Reaktionen

Friedensnobelpreis für Ican setzt Atommächte unter Druck

Wladimir Putin wird 65 Jahre alt

65. Geburtstag

Putin hat Geburtstag - und bekommt ein besonderes Geschenk

Wladimir Putin und Salman bin Abdelasis al-Saud

Historischer Königsbesuch

Moskau und Riad wollen Kooperation im Syrienkrieg stärken

Russland und Saudi-Arabien wollen Kooperation im Syrienkrieg stärken

Autor und Internet-Experte Andreas Weigend im stern-Interview (Archivbild)
Interview

Digital-Denker Andreas Weigend

"Wenn Facebook den Account löscht, ist das fast eine Ermordung"

Von Dirk Liedtke

Russische Städte verweigern Genehmigung für Nawalny-Demos

Tag der Einheit

Tag der Einheit

Steinmeier warnt vor neuen Mauern aus Wut und Enttäuschung

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 1. Oktober

Wladimir Putin (63) ist der umstrittene Präsident der . Er liebt die Pose des starken Mannes und lässt sich auch mal oben ohne auf Bärenjagd fotografieren. Diese Art von Imagepflege ist westlichem Politikverständnis eher fremd - er gilt hierzulande vielen Menschen als schwer einzuschätzender Narzisst. Der studierte Jurist war Mitte der 70-er Jahre Offizier beim KGB in der Abteilung Auslandsspionage. Ab 85 war er in der DDR tätig - aus dieser Zeit stammen seine guten Deutschkenntnisse. 1990 wurde er vom KGB in die zurückbeordert.

Der Zusammenbruch der war für Putin die "größte geopolitische Katastrophe des Jahrhunderts" - seither ist er unablässig bestrebt, Russlands Status als Großmacht zu erhalten, bzw. wieder herzustellen.

Das Verhältnis zum Westen ist ambivalent und häufig von Irritationen geprägt. Viel Kritik erntete er u.a. für seine Politik gegenüber der , dem Verbot "homosexueller Propaganda" und seine Taktik im . Analysten bestätigen immer wieder, dass Putin wohl keinerlei Interesse an einer Politik der Annäherung mit dem Westen habe.

Auch Gegner von Putin haben es nicht leicht: Ein britischer Untersuchungsbericht beschuldigte im Januar 2016 den russischen Staat der Ermordung des Kreml-Kritikers verantwortlich zu sein. Putin habe seine Vergiftung mit radioaktivem Polonioum gebilligt.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren