HOME

Wladimir Putin

Wladimir Putin

Wladimir Putin (63) ist der umstrittene Präsident der Russischen Föderation. Er liebt die Pose des starken Mannes und lässt sich auch mal oben ohne auf Bärenjagd fotografieren. Diese Art von Imagepflege ist westlichem Politikverständnis eher fremd - er gilt hierzulande vielen Menschen als schwer einzuschätzender Narzisst. Der studierte Jurist war Mitte der 70-er Jahre Offizier beim KGB in der Abteilung Auslandsspionage. Ab 85 war er in der DDR tätig - aus dieser Zeit stammen seine guten Deutschkenntnisse. 1990 wurde er vom KGB in die UdSSR zurückbeordert.

Der Zusammenbruch der Sowjetunion war für Putin die "größte geopolitische Katastrophe des Jahrhunderts" - seither ist er unablässig bestrebt, Russlands Status als Großmacht zu erhalten, bzw. wieder herzustellen.

Das Verhältnis zum Westen ist ambivalent und häufig von Irritationen geprägt. Viel Kritik erntete er u.a. für seine Politik gegenüber der Ukraine, dem Verbot "homosexueller Propaganda" und seine Taktik im Syrien-Konflikt. Analysten bestätigen immer wieder, dass Putin wohl keinerlei Interesse an einer Politik der Annäherung mit dem Westen habe.

Auch Gegner von Putin haben es nicht leicht: Ein britischer Untersuchungsbericht beschuldigte im Januar 2016 den russischen Staat der Ermordung des Kreml-Kritikers Litwinenko verantwortlich zu sein. Putin habe seine Vergiftung mit radioaktivem Polonioum gebilligt.

Weißes Haus Journalisten Presseraum

Trump gegen die Medien

Weißes Haus verweigert Journalisten Zutritt zu Pressekonferenz

US-Präsident Donald Trump kämpft gegen alle Medien, die nicht in seinem Sinne berichten. Nun haben das auch Reporter im Weißen Haus zu spüren bekommen.

Donald Trump als Elefant im Porzellanladen. Foto: Andreas Arnold

Politisch und provokativ

Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit

Schon wieder zu spät: Warten auf Putin

Merkel, Obama, Queen

Ewiges Warten: Diese Staatsoberhäupter ließ Putin am längsten schmoren

Russischer UN-Botschafter Tschurkin überraschend gestorben

AfD-Chefin Frauke Petry

In Moskau

Frauke Petry trifft mit EU-Sanktionen belegten Putin-Vertrauten

Der russische Botschafter bei den Vereinten Nationen, Witali Tschurkin, ist überraschend verstorben

Witali Tschurkin

Russischer UN-Botschafter überraschend in New York gestorben

Russischer UN-Botschafter Tschurkin überraschend gestorben

Vereinte Nationen

Russischer UN-Botschafter Tschurkin überraschend gestorben

HMS Diamond

HMS Diamond

Britischer Super-Zerstörer soll Putin stoppen

US-Außenpolitik völlig unklar

Was die Trump-Vertreter in München nicht sagten

Russland erkennt Pässe aus Separatistengebieten an

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)

Bundesregierung warnt die USA vor Abkehr von westlichen Werten

Hintergrund

Die wichtigsten Köpfe der Sicherheitskonferenz

Porträt

Außenminister Tillerson: Manager mit gutem Draht nach Moskau

Waldimir Putin

stern-Reporter erklären

Warum Donald Trump plötzlich Russlands Feind ist

Berdimuchamedow bei der Stimmabgabe

Turkmenistans Präsident Berdimuchamedow mit 98 Prozent wiedergewählt

Glückwünsche aus dem Ausland für Steinmeier

Steinmeier gewählt

Demokratie verteidigen: Präsident in schweren Zeiten

Umarmung für den neuen Bundespräsidenten: Frank-Walter Steinmeier wird von Olivia Jones beglückwünscht

Stimmen zum neuen Bundespräsidenten

Das sagen Merkel, Seehofer und Putin zu Steinmeiers Wahl

Putin Trump CIA Russland US-Wahl

Illegale Gespräche

Warum Trump wegen seiner Russland-Connection nun richtig Ärger droht

Donald Trump und Edward Snowden

NBC-Bericht

"Geschenk" für Trump: Liefert Putin Snowden aus?

Horst Seehofer auf dem Rossmarkt in Berching

Seehofers neuester Plan

Vom Rossmarkt ins Weiße Haus

Horst Seehofer plant nach einem Medienbericht ein Treffen mit US-Präsident Donald Trump. Foto: Sven Hoppe

«Spiegel»-Bericht

Seehofer plant angeblich Treffen mit Trump

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 10. Februar

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools