Startseite

Patriotismus-Test für Karel Schwarzenberg

Nervenkitzel bis zum Schluss: Bei der Stichwahl um das tschechische Präsidentenamt greifen die Parteien in die Trickkiste. Selbst alte Ressentiments gegen die Vertriebenen sind wieder ein Thema.

  Kurz vor der Stichwahl um das tschechische Präsidentschaftsamt wird der Ton zwischen Karel Schwarzenberg und Milos Zeman rauer

Kurz vor der Stichwahl um das tschechische Präsidentschaftsamt wird der Ton zwischen Karel Schwarzenberg und Milos Zeman rauer

Es wird eng für den tschechischen Präsidentschaftskandidaten und Fürsten Karel Schwarzenberg. Im Kampf um das prestigeträchtige Amt auf dem Prager Hradschin greift das Lager des linken Kontrahenten Milos Zeman in die nationalistische Trickkiste. Präsidenten müssten ihr ganzes Leben in Tschechien verbracht haben, wettert das scheidende Staatsoberhaupt Vaclav Klaus. Und seine Frau Livia fügt gleich hinzu: Eine First Lady, die nur deutsch spreche, könne sie sich nicht vorstellen.

Der 75-jährige Schwarzenberg ging 1948 als Kind ins Wiener Exil und kehrte erst nach der demokratischen Wende von 1989 zurück. Der amtierende Außenminister zählt zum Hochadel und fühlt sich als Europäer. Seine Frau, die Ärztin Therese von Schwarzenberg, lebt in Österreich. Nun ist der Wahlkampf für den beliebten Fliegenträger zu einer Art Staatsbürgerschafts-Test mutiert. "Jeder weiß, dass ich undeutlich nuschele", muss er Kritik an seiner Tschechisch-Aussprache abwehren.

Was ein Fest der Demokratie werden sollte, ist zu einer hitzigen Schlammschlacht geworden. Empört berichtete die seriöse Zeitung "Lidove Noviny", wie Zeman-Mitarbeiter böse Gerüchte verbreiteten: Auf dem Familienschloss der Schwarzenbergs in Österreich würden Bilder von Hakenkreuzen und Hitler-Grüßen hängen. Am nächsten Tag sah sich der 68-jährige Zeman zu einer öffentlichen Entschuldigung gezwungen.

Vertreibung der Deutschen als Wahlkampfthema

"In der zweiten Wahlrunde ist die Stimmung umgeschlagen", meint der junge Star-Ökonom und Buchautor Tomas Sedlacek. Noch eine Woche zuvor hätten die Tschechen stolz auf eine positiv geführte Kampagne ohne Tiefschläge sein können, sagt Sedlacek. "Und was wäre, wenn die Präsidentengattin aus Kuala Lumpur käme?" fragt er. Das seien doch Attacken auf banalem Niveau.

Fast 70 Jahre nach Kriegsende wird sogar die Vertreibung von drei Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem Wahlkampf-Thema. Die Vertreibungsdekrete und darauf fußende Gesetze seien "untrennbar Teil der tschechischen Rechtsordnung", poltert Zeman in einem Fernsehduell. Und er kritisiert seinen Widersacher scharf: "Wer einen tschechoslowakischen Präsidenten als Kriegsverbrecher bezeichnet, spricht wie ein sudetendeutscher Funktionär."

Tschechiens Chef-Diplomat Schwarzenberg hatte aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht und die Vertreibung kritisiert. "Ich werfe unseren Vorfahren vor, dass sie das Prinzip der Kollektivschuld angewendet haben", sagte der Außenminister. Heute würde sich der damalige Präsident Edvard Benes in Den Haag wiederfinden - so wie Ex-Generäle aus Afrika vor dem Internationalen Strafgerichtshof.

Karel Gott ist Fan von Schwarzenberg

Schwarzenberg in die Ecke des ungeliebten Exilanten zu stellen, könnte sich für das Zeman-Lager am Ende rächen. "Seinen Stammwählern gefällt das sehr, aber auch nur seinen Wählern", meint Alexandr Mitrofanov, Kommentator der linken Zeitung "Pravo". Zemans harsche Töne könnten Unterstützer ausgeschiedener Kandidaten abschrecken. "Er hat sich verhalten, wie es seine Art ist - arrogant, ungehobelt, grob und angriffslustig im Stammtisch-Stil", sagte Mitrofanov.

Die Stichwahl am 25. und 26. Januar bietet bis zuletzt viel Nervenkitzel. Meinungsforscher der Agentur ppm factum sehen den linken Ex-Regierungschef (1998-2002) Zeman mit 53,7 Prozent vorn. Doch Schwarzenberg bekam zuletzt Rückenwind von Prominenten wie dem Sänger Karel Gott: "Ich habe mich für einen Bewerber entschieden, der im Ausland ein gutes Image hat", erklärte der Schlagerstar. Und Prager Jugendliche reißen sich um Schwarzenberg-T-Shirts - sie schreien in grellem Pink "Karel is not dead".

fle/Michael Heitmann, DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools