Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Mauretanien verbietet Plastiktüten

Plastiktüten sind in vielen Ländern ein schier unlösbares Problem. Sie vermüllen die Natur oder werden von Wild- und Nutztieren gefressen. Jetzt geht Mauretanien dem Westen einen Schritt vorraus.

  So will Mauretanien bleiben: unberührte Natur zwischen erhabenen Wüsten und ohne herumflatternden Plastikmüll

So will Mauretanien bleiben: unberührte Natur zwischen erhabenen Wüsten und ohne herumflatternden Plastikmüll

In Mauretanien sind seit Neujahr aus Umweltschutzgründen Herstellung, Verbreitung und Nutzung von Plastiktüten verboten. Wie die nationale Nachrichtenagentur AMI unter Berufung auf das Umweltministerium meldete, drohen bei Zuwiderhandlung Gefängnisstrafen bis zu einem Jahr und Geldbußen von umgerechnet bis zu 2500 Euro. Der Umweltminister Amedi Camara sagte, fast alle Plastiktüten fänden sich in der Natur wieder statt entsorgt zu werden.

Der Verzehr von Platiktüten durch Meerestiere oder Vieh führe in einigen Fällen zu deren Tod, ergänzte der Minister. Vier Fünftel der in den Schlachthöfen von Nouakchott getöteten Rinder hätten Plastiktüten in ihren Pansen.

Der Plastikabfall macht amtlichen Statistiken zufolge ein Viertel der jährlich in der Hauptstadt des nordwestafrikanischen Landes anfallenden 50.000 Tonnen Müll aus. Die Regierung wirbt seit Donnerstag in Zusammenarbeit mit dem UN-Entwicklungsprogramm (UNDP) und örtlichen Nichtregierungsorganisationen für neue Tüten, die teils aus Papier bestehen und sich "in der Natur auflösen".

Andere afrikanische Länder wie Botswana, Kenya oder Ruanda haben besonders dünne Plastiktüten verboten. Da diese meist nur ein einziges Mal verwendet werden und von Tieren oft versehentlich gefressen werden. Als erstes Land führte Bangladesh ein Verbot von Plastiktüten im Jahr 2002 ein. Im gleich Jahr trat in Irland eine Steuer auf PLastiktüten in Kraft, wodurch 98 Prozent weniger Plastiktüten in Umlauf gelangten. Wales und Italien folgten dem irischen Modell. Die Stadt Los Angeles verbietet gerade testweise, dass Supermärkte ihren Kunden gekaufte Waren in Plastiktüten aushändigen dürfen.

ono/AFP/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools