Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Islamisten hacken Twitter-Account des US-Militärs

Der Twitter-Account des Zentralkommandos des US-Militärs ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. Hinter der Attacke steckt vermutlich der IS. Die Hacker bezeichnen sich selbst als "Cyber Kalifat".

  Von Islamisten übernommen: So sah das Twitter-Konto des Einsatzkommandos des US-Militärs während des Hackerangriffs aus.

Von Islamisten übernommen: So sah das Twitter-Konto des Einsatzkommandos des US-Militärs während des Hackerangriffs aus.

Sie nennen sich "Cyber-Kalifat": Unbekannte haben den Twitter-Account und den Youtube-Kanal des zentralen Einsatzkommandos des US-Militärs übernommen. Hinter der Attacke steckt möglicherweise die Terrormiliz #link;http://www.stern.de/politik/ausland/islamischer-staat-91904343t.html;Islamischer Staat# (IS) oder eine den Extremisten nahestehende Gruppe.

Während des Hackerangriffs war auf dem Banner des Youtube-Kontos ein Schriftzug mit den Worten "I love you isis" und das Bild eines vermummten Dschihadisten zu sehen. Auch ein Clip des Propaganda-Videos "Flammen des Krieges" wurde auf dem Account veröffentlicht. Auf der Twitter-Seite der US-Militärs war zeitweise ebenfalls ein verhüllter Kopf vor schwarzem Grund zu sehen. Über das Konto wurden laut US-Medienberichten außerdem mehrere Nachrichten abgesetzt. "Amerikanische Soldaten, wir kommen, seht Euch vor", lautete der erste Tweet dem online-Magazin "The Hill" zufolge.

"Amerikanische Soldaten, seht euch vor"

"Isis ist schon hier, wir sind in euren PCs, in jeder Militärbasis", lautete ein weiterer Tweet, schreibt "Spiegel Online". Dazu sei eine Namensliste von Generälen mit ihren Anschriften veröffentlicht worden - versehen mit der Überschrift "Amerikanische Soldaten, wir kommen, seht euch vor". Das US-Verteidigungsministerium bestätigte den Hackerangriff. Es würden entsprechende Maßnahmen getroffen, um auf den Angriff zu reagieren, sagte eine Pentagon-Sprecherin.

Das Zentralkommando des US-Militärs steuert den Luftangriff gegen Stellungen des "Islamischen Staats" im Irak und in Syrien.

las/DPA/AFP/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools