A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wahlbetrug

Politik
Politik
USA hoffen auf Sicherheitsabkommen mit Kabul in wenigen Tagen

Angesichts des bevorstehenden Präsidentenwechsels in Afghanistan hoffen die USA, dass ein bilaterales Sicherheitsabkommen mit Kabul nun in wenigen Tagen unterzeichnet wird.

Nachrichten-Ticker
Cousin von Karsai bei Anschlag in Afghanistan getötet

Bei einem Selbstmordanschlag in Afghanistan ist ein Cousin des scheidenden Präsidenten Hamid Karsai getötet worden.

Kerry vermittelt in Wahlkrise
Kerry vermittelt in Wahlkrise
Stimmen bei afghanischer Präsidentschaftswahl werden neu ausgezählt

US-Außenminister John Kerry ist nach Afghanistan gereist, um in der Wahlkrise zu vermitteln. Jede Stimme soll erneut ausgezählt werden. Der Zeitplan für die Amtsübergabe soll geändert werden.

Wahlchaos in Afghanistan
Wahlchaos in Afghanistan
Obama redet Präsidentschaftskandidaten ins Gewissen

Ghani siegt, Abdullah spricht von Wahlbetrug und erklärt sich zum Präsidenten: Steuert Afghanistan nach der Wahl auf eine innenpolitische Krise zu? US-Präsident Obama appelliert an beide Kandidaten.

Demokratischer Machtwechsel
Demokratischer Machtwechsel
250 Tote am Wahltag in Afghanistan

Es war der blutigste Wahltag Afghanistans seit dem Sturz des Taliban-Regimes: Während der Stichwahl für das Präsidentenamt kam es zu mehr als 270 Anschlägen; 250 Aufständische und Zivilisten starben.

Nachrichten-Ticker
Merkel für Wahl Junckers zum EU-Kommissionspräsidenten

Nach tagelanger Zurückhaltung hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sich für die Kür von Jean-Claude Juncker zum EU-Präsidenten ausgesprochen.

Nachrichten-Ticker
Al-Sisi fährt in Ägypten erwarteten Wahltriumph ein

Ägyptens früherer Armeechef Abdel Fattah al-Sisi hat erwartungsgemäß einen haushohen Sieg bei der Präsidentenwahl eingefahren.

Nachrichten-Ticker
Al-Sisi fährt in Ägypten erwarteten Wahltriumph ein

Ägyptens früherer Armeechef Abdel Fattah al-Sisi hat erwartungsgemäß einen haushohen Sieg bei den Präsidentschaftswahlen eingefahren.

Giovanni di Lorenzo wählte doppelt
Giovanni di Lorenzo wählte doppelt
Staatsanwalt ermittelt gegen "Zeit"-Chef

Der Deutsch-Italiener Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der "Zeit", gab bei Günther Jauch offen zu, zweimal gewählt zu haben. Eine Gesetzeslücke machte dies möglich, strafbar ist es dennoch.

Stichwahl nach Betrugsvorwürfen
Stichwahl nach Betrugsvorwürfen
Afghanistan wählt zwischen Abdullah und Ghani

Es ist amtlich: Ex-Außenminister Abdullah hat die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Afghanistan gewonnen. Ohne absolute Mehrheit muss er aber in einer Stichwahl um die Karsai-Nachfolge antreten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?