HOME

Fotografin dokumentiert seit 2011 Nordkorea - das ist ihr Blick auf das isolierte Land

Die Rhetorik zwischen Nordkorea und den USA wird schärfer. Die junge Fotografin Xiomara Bender hat die Militärdiktatur seit Kim Jong Uns Amtsantritt fünf Mal besucht. Dabei dokumentierte sie die Menschen und Veränderungen vor Ort - mit einem besonderen Mitgefühl.

Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Nationalfeiertag La Diada am 11. September 2017
Barcelona
Ausschreitungen bei Demo für katalonische Unabhängigkeit

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren