A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundeskanzlerin

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? Inzwischen zählt Angela Dorothea Merkel zu den mächtigsten Personen der Erde. Und ihre Beliebtheitswerte in Deutschland sind so hoch, dass nichts darauf hindeutet, dass sie das Kanzleramt wieder verlassen müsste. Angela Merkel ist gebürtige Hamburgerin, aber in Ostdeutschland aufgewachsen, außerdem Viertel-Polin. Ihr Mädchenname ist Kasner, eine eingedeutschte Variante des polnischen Kazmierczak. Sie ist mit dem Chemie-Professor Joachim Sauer verheiratet, kinderlos und fürchtet sich vor nichts - nur vor großen Hunden, weil sie einmal als Kind ins Knie gebissen wurde. Da sie als Vorbild für Mädchen in aller Welt gilt, gibt es sogar eine eigene Merkel-Barbie-Puppe.

Nachrichten-Ticker
Von der Leyen empfängt Kollegen aus Frankreich und Polen

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) berät heute mit ihren Kollegen aus Frankreich und Polen, Jean-Yves Le Drian und Tomasz Siemoniak, über die Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Europäischen Union.

Nachrichten-Ticker
Brüsseler Gespräche mit Griechenland ohne Durchbruch

Die von der griechischen Regierung in Brüssel vorgelegten Sanierungsvorschläge werden von den Geldgebern Medienberichten zufolge als unzureichend erachtet.

Nachrichten-Ticker
Wettlauf gegen die Zeit bei Atomgesprächen in Lausanne

Kurz vor dem Fristablauf in den Verhandlungen um das iranische Atomprogramm haben sich die Außenminister der beteiligten Staaten intensiv um eine Einigung bemüht.

Nachrichten-Ticker
Wettlauf gegen die Zeit bei Atomgesprächen in Lausanne

Kurz vor dem Fristablauf in den Verhandlungen um das iranische Atomprogramm haben sich die Außenminister der beteiligten Staaten intensiv um eine Einigung bemüht.

Nachrichten-Ticker
Athen und Troika noch weit auseinander

Die Gläubiger-Institutionen sind offenbar mit der jüngsten griechischen Reform- und Sparliste bei weitem nicht zufrieden.

Politik
Politik
Nach Absturz: Suche nach Flugschreiber und Motiv

Sechs Tage nach dem Absturz eines Germanwings-Flugzeugs in Frankreich rätseln Hinterbliebene und Öffentlichkeit weiter über die Hintergründe. Die Ermittler machten den Copiloten für die Katastrophe mit 150 Toten verantwortlich.

+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
Andreas L. litt offenbar an Sehproblemen

Vier Tage nach dem Absturz von Flug 4U 9525 werden immer mehr Details über den Copiloten bekannt. Allerdings: Technisches Versagen ist als Unglücksursache weiterhin möglich.

Atom-Verhandlungen mit Iran
Gespräche gehen in entscheidende Phase über

Vor dem Fristablauf am Dienstag gehen die Beratungen über das iranische Atomprogramm in die entscheidende Phase. Außenminister Steinmeier sprach von einem "Endspiel".

Copilot Andreas L.
Copilot Andreas L.
Er kannte die Absturzgegend seit seiner Jugend

Andreas L. soll die Absturzregion in den französischen Alpen bereits in seiner Jugend besucht haben. Am Unglücksort und in der Heimat geht die Ursachenforschung derweil weiter.

Nachrichten-Ticker
Weiter Fragen nach dem Gesundheitszustand des Co-Piloten

Nach der Flugzeugkatastrophe in den französischen Alpen konzentrieren sich die Fragen weiter auf den Gesundheitszustand des Co-Piloten Andreas L.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Angela Merkel auf Wikipedia

Angela Dorothea Merkel ist eine deutsche Politikerin. Seit dem 22. November 2005 ist sie deutsche Bundeskanzlerin und seit April 2000 Bundesvorsitzende der CDU. Von 1990 bis 1994 war Merkel Bundesministerin für Frauen und Jugend und von 1994 bis 1998 als Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Kabinett Kohl. Von 1998 bis 2000 amtierte sie als Generalsekretärin der CDU. Auf der Forbesliste ist Merkel seit vier Jahren in Folge (2006–2009) die mächtigste Frau der Welt.

mehr auf wikipedia.org