A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundeskanzlerin

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? Inzwischen zählt Angela Dorothea Merkel zu den mächtigsten Personen der Erde. Und ihre Beliebtheitswerte in Deutschland sind so hoch, dass nichts darauf hindeutet, dass sie das Kanzleramt wieder verlassen müsste. Angela Merkel ist gebürtige Hamburgerin, aber in Ostdeutschland aufgewachsen, außerdem Viertel-Polin. Ihr Mädchenname ist Kasner, eine eingedeutschte Variante des polnischen Kazmierczak. Sie ist mit dem Chemie-Professor Joachim Sauer verheiratet, kinderlos und fürchtet sich vor nichts - nur vor großen Hunden, weil sie einmal als Kind ins Knie gebissen wurde. Da sie als Vorbild für Mädchen in aller Welt gilt, gibt es sogar eine eigene Merkel-Barbie-Puppe.

Politik
Politik
Griechenlands neuer Premier schlägt sanftere Töne an

Nach scharfen Tönen in Richtung der Euro-Partner will der neue griechische Premier Alexis Tsipras eine gemeinsame Linie mit den Geldgebern ausloten.

Politik
Politik
Deutschland verneigt sich vor Richard von Weizsäcker

Deutschland trauert um Richard von Weizsäcker. Der frühere Bundespräsident, einer der bedeutendsten deutschen Politiker der Nachkriegszeit, ist am Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben.

Politik
Politik
Tsipras gibt sich kompromissbereit

Der neue griechische Premier Alexis Tsipras zeigt sich vor Gesprächen mit den Euro-Partnern deutlich gemäßigter als zuletzt.

Nachrichten-Ticker
Schulz mahnt Tsipras zur Zurückhaltung

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat den neuen griechischen Regierungschef Alexis Tsipras vor verbalen Attacken gegen die Bundesregierung gewarnt.

Nachrichten-Ticker
Nahles will Mindestlohnregeln bis zum Sommer überprüfen

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) kündigt nach anhaltender Kritik aus der Union eine Überprüfung des Mindestlohngesetzes in den nächsten Monaten an.

Politik
Politik
Griechische Presse zeigt sich besorgt

Der größte Teil der Athener Presse hat mit Ratschlägen, Warnungen an die neue Links-Rechts-Regierung unter Alexis Tsipras, aber auch mit Besorgnis reagiert, dass die Krise eskalieren könnte.

Politik
Politik
Analyse: Hat Athen zu hoch gepokert?

Die Aufregung war groß, als der neue griechische Finanzminister Varoufakis offiziell den Bruch mit der "Troika" der Spar-Kontrolleure verkündigte. Alles nur Säbelrasseln oder steuern Griechenland und seine Geldgeber tatsächlich auf ein Zerwürfnis mit unabsehbaren Folgen zu?

Politik
Politik
Athen engagiert Berater für möglichen Schuldenschnitt

Athen hat zur Vorbereitung eines weiteren Schuldenschnitts eine Investmentbank als Berater engagiert. Dabei handelt es sich um das in Frankreich ansässige Finanzberatungsinstitut Lazard, teilte das Büro des griechischen Finanzministers Gianis Varoufakis mit.

Lifestyle
Lifestyle
Merkel wird in Deutschland am meisten bewundert

Angela Merkel ist in Deutschland die am meisten bewunderte Frau, Helmut Schmidt der am meisten verehrte Mann. Das geht aus einer repräsentativen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor.

Nachrichten-Ticker
Schulz mahnt Tsipras zur Zurückhaltung

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat den neuen griechischen Regierungschef Alexis Tsipras vor verbalen Attacken gegen die Bundesregierung gewarnt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Angela Merkel auf Wikipedia

Angela Dorothea Merkel ist eine deutsche Politikerin. Seit dem 22. November 2005 ist sie deutsche Bundeskanzlerin und seit April 2000 Bundesvorsitzende der CDU. Von 1990 bis 1994 war Merkel Bundesministerin für Frauen und Jugend und von 1994 bis 1998 als Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Kabinett Kohl. Von 1998 bis 2000 amtierte sie als Generalsekretärin der CDU. Auf der Forbesliste ist Merkel seit vier Jahren in Folge (2006–2009) die mächtigste Frau der Welt.

mehr auf wikipedia.org