Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Wer darf bleiben, wer muss gehen?

Fast 203.000 Asylbewerber haben 2014 um Schutz in Deutschland gebeten - der Großteil aus Europa und Asien. Was geschieht mit den Menschen? Wer bleibt, wer muss wieder gehen? Unsere Grafik klärt auf.

Bis zu 950 Flüchtlinge sind am Sonntag ertrunken, als ihr Schiff vor Libyen kenterte, wenige Tage zuvor waren es 400 Menschen, die im Mittelmeer den Tod fanden. Jedes Jahr machen sich Zigtausende auf den Weg nach Europa, in der Hoffnung, Krieg und Elend zu entkommen. Aber nur ein Teil der Menschen, die 2014 in Deutschland Asyl beantragt haben, kommt aus den Krisenregionen des Nahen Ostens. Mit je 40 Prozent stammen die meisten aus Europa und Asien, 20 Prozent kommen aus Afrika (siehe Aufschlüsselung hier)

Und was passiert mit den Flüchtlingen in Deutschland? Die stern-Grafik zeigt es.

Dagmar Gassen, Bettina Müller, Tina Nispel-Lonski, Patrick Rösing, Walter Wüllenweber
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools