HOME

Grüner Parteitag startet in Hannover

In Hannover kommen heute die Delegierten der Grünen zusammen. Sie wollen einen neuen Vorstand küren - und ihr frischgewähltes Spitzenduo feiern.

Aufbauarbeiten in Hannover: Die Bundesvorsitzenden der Grünen, Cem Özdemir und Claudia Roth, bereiten sich auf den Parteitag vor

Aufbauarbeiten in Hannover: Die Bundesvorsitzenden der Grünen, Cem Özdemir und Claudia Roth, bereiten sich auf den Parteitag vor

Am Freitag kommen in Hannover die Grünen zu ihrem Bundesparteitag zusammen. Auf der Bundesdelegiertenkonfernz soll der neue Vorstand gewählt werden. Zunächst werden sich die beiden Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin den 800 Delegierten vorstellen, außerdem wird über die Außenpolitik diskutiert.

Am Samstag werden sich die beiden Vorsitzenden Cem Özdemir und Claudia Roth zur Wiederwahl stellen. Letztere hatte sich zur erneuten Bewerbung durchgerungen, obwohl sie bei der Urwahl für die Spitzenkandidatur zur Bundestagswahl weit abgeschlagen geblieben war. Am Samstag beraten die Delegierten zudem über die Sozialpolitik.

Özdemir fordert Umsichtigkeit

Der Ko-Parteichef der Grünen, Cem Özdemir, ermahnte die Grünen zu umsichtigen Beschlüssen. Es könne nicht darum gehen, "Reformpolitik ohne Kopf und ohne Richtung" zu machen, sagte er "Spiegel Online". Beides gehöre zusammen. So sei er zwar auch selbst für höhere Hartz-IV-Sätze. "Aber wir werden auch sagen müssen, wie wir uns das System insgesamt vorstellen."

Die sozial- und energiepolitischen Vorstellungen der Grünen müssten zudem immer mitgedacht werden, wenn es um die Finanzierung gehe, sagte Özdemir dem Portal. "Wir wollen in einer Gesellschaft, die immer älter und bunter wird, ein Sozialsystem finanzieren, ohne das auf Pump zu tun", sagte er.

steh/AFP/AFP

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren